Stepan erhöht die Dividende das 54. Jahr in Folge

mydividends

Das Spezialchemieunternehmen Stepan Company (ISIN: US8585861003, NYSE: SCL) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 0,335 US-Dollar auszahlen, wie am Mittwoch berichtet wurde. Im Vergleich zum Vorquartal ist dies eine Steigerung um 9,8 Prozent. Aktionäre erhalten die Dividende am 15. Dezember 2021 (Record date: 30. November 2021). Die Dividende wird hiermit das 54. Jahr in Folge angehoben.

Der Konzern schüttet auf das Jahr hochgerechnet 1,34 US-Dollar an seine Investoren aus. Das entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 122,60 US-Dollar (Stand: 20. Oktober 2021) einer aktuellen Dividendenrendite von 0,99 Prozent. Ebenfalls wurde ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu150 Mio. US-Dollar angekündigt.

Stepan Company erzielte im dritten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2021 einen Umsatz von 602,7 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 464,5 Mio. US-Dollar), wie ebenfalls am Mittwoch mitgeteilt wurde. Der Gewinn betrug 36,9 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 33,2 Mio. US-Dollar).

Das Unternehmen stellt Produkte der Spezialchemie sowie chemische Zwischenprodukte her. Außerdem produziert der Konzern Tenside, ein Hauptbestandteil von Haushalts- und Industriereinigern, und Polyurethan (zur Wärmedämmung). Der Firmensitz befindet sich in Northfield, im US-Bundesstaat Illinois.

Seit Jahresbeginn 2021 liegt die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 2,75 Prozent im Plus (Stand: 20. Oktober 2021). Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 2,67 Mrd. US-Dollar.

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Kurs zu STEPAN CO. Aktie

  • 116,42 USD
  • +1,27%
03.12.2021, 22:10, NYSE

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 34.580,08 Pkt.-0,17%

onvista Analyzer zu STEPAN CO.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "STEPAN CO." wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten