USA: Empire-State-Index gibt stark nach

dpa-AFX · Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Stimmung in den Industrieunternehmen im US-Bundesstaat New York hat sich zu Jahresbeginn deutlich verschlechtert. Der Empire-State-Index fiel im Januar zum Vormonat um 32,6 Punkte auf minus 0,7 Zähler, wie die regionale Notenbank von New York am Dienstag mitteilte. Analysten hatten im Schnitt nur mit einem Rückgang auf 25,0 Punkte gerechnet.

Mit einem Stand knapp unter der Nulllinie signalisiert der Indikator leichte wirtschaftliche Schrumpfung. Die Notenbank erklärte, dass die Kennzahl zuvor eineinhalb Jahre im positiven Bereich gelegen habe. Deutlich schlechter stellte sich zu Jahresbeginn die Auftragslage der Unternehmen dar. Die Lieferzeiten hätten sich erneut ausgeweitet, während die Preise von hohem Niveau aus etwas gesunken seien./bgf/la/jha/