DGAP-News: Veganz Group AG: Vor-Stabilisierungs-Mitteilung (deutsch)

dpa-AFX · · Uhr
    Veganz Group AG: Vor-Stabilisierungs-Mitteilung

^
DGAP-News: Veganz Group AG / Schlagwort(e): Börsengang/Sonstiges
Veganz Group AG: Vor-Stabilisierungs-Mitteilung

26.10.2021 / 18:22
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

WEDER ZUR DIREKTEN NOCH INDIREKTEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER
WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA,
AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG,
VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST. ES
GELTEN WEITERE EINSCHRÄNKUNGEN. BITTE BEACHTEN SIE DIE WICHTIGEN HINWEISE AM
ENDE DIESER MITTEILUNG.

26. Oktober 2021

Veganz Group AG

Vor-Stabilisierungs-Mitteilung

Veganz Group AG (Ansprechpartner: Alexandra Vázquez Bea; Telefon: +49 (0) 30
2936378 0) teilt mit, dass der nachstehend genannte Stabilisierungsmanager
das Angebot der folgenden Wertpapiere im Sinne von Artikel 3 Abs. 2 lit. (d)
der EU-Verordnung Nr. 596/2014 über Marktmissbrauch stabilisieren kann.

     Die Wertpapiere:

     Emittent:                           Veganz Group AG
     Garant (falls vorhanden):           Nicht zutreffend
     Nominelles Gesamtvolumen des        547.120
     Angebots:
     Beschreibung:                       Stückaktien
                                         ISIN DE000A3E5ED2
     Angebotspreis:                      EUR 85,00 bis EUR 110,00
     Sonstige Angebotsbedingungen:       Nicht zutreffend

     Stabilisierung:

     Stabilisierungsmanager:             M.M.Warburg & CO (AG & Co.)
                                         Kommanditgesellschaft auf
                                         Aktien
     Erwarteter Beginn des               10. November 2021
     Stabilisierungszeitraums:
     Erwartetes Ende des                 10. Dezember 2021
     Stabilisierungszeitraums:
     Existenz, maximale Größe und        71.363 Stückaktien
     Einsatzbedingungen der
     Mehrzuteilungsoption:
     Handelsplatz der Stabilisierung:    Frankfurter Wertpapierbörse,
                                         Xetra (XETR)
In Zusammenhang mit dem Angebot der oben genannten Wertpapiere kann der
Stabilisierungsmanager Mehrzuteilungen der Wertpapiere vornehmen oder
Transaktionen durchführen, um den Marktpreis der Wertpapiere während des
Stabilisierungszeitraums auf einem höheren Niveau zu halten, als es ohne die
Maßnahmen der Fall wäre. Jedoch gibt es keine Zusicherung, dass eine
Stabilisierung tatsächlich durchgeführt wird und eine eingeleitete
Stabilisierungsmaßnahme kann jederzeit eingestellt werden. Jegliche
Stabilisierungsmaßnahme oder Mehrzuteilung erfolgt im Einklang mit
sämtlichen einschlägigen Gesetzen und Regularien.

WICHTIGE HINWEISE

Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika
(einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen, eines jeden Bundesstaates
der Vereinigten Staaten und des District of Columbia, "Vereinigte Staaten"),
Australien, Kanada, Japan oder einer anderen Jurisdiktion, in der die
Veröffentlichung, Verbreitung oder Weitergabe rechtswidrig wäre,
veröffentlicht, verbreitet oder weitergegeben werden. Diese Mitteilung
enthält kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren und stellt keine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Veganz
Group AG ("Gesellschaft") in den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada,
Japan oder einer anderen Jurisdiktion dar, in der ein solches Angebot oder
eine solche Aufforderung rechtswidrig ist. Die Wertpapiere der Gesellschaft
("Wertpapiere") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder
verkauft werden. Es wird kein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den
Vereinigten Staaten oder einer anderen Rechtsordnung außerhalb Deutschlands
stattfinden. Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities
Act von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung registriert. Wertpapiere
dürfen weder in den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada oder Japan noch
an Staatsangehörige, Einwohner oder Bürger der Vereinigten Staaten,
Australiens, Kanadas oder Japans oder auf deren Rechnung oder zu deren
Gunsten angeboten oder verkauft werden.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung
zum Kauf von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot in Deutschland wird
ausschließlich durch und auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen, der
auf der Website der Gesellschaft (www.veganz.de) unverzüglich nach Billigung
durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin")
veröffentlicht wurde und kostenfrei zum Abruf verfügbar ist ("Prospekt").
Eine Anlageentscheidung in Bezug auf die öffentlich angebotene Aktien der
Gesellschaft ("Angebotsaktien") sollte nur auf der Grundlage des Prospekts
getroffen werden. Die Billigung des Prospekts durch die BaFin sollte jedoch
nicht als Befürwortung der Angebotsaktien verstanden werden. Anleger sollten
Angebotsaktien ausschließlich auf der Grundlage des Prospekts erwerben und
den Prospekt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die mit
der Entscheidung zur Anlage in die Angebotsaktien verbundenen potenziellen
Risiken und Chancen vollständig zu verstehen.

Jegliches in dieser Mitteilung erwähntes Angebot wird in Mitgliedstaaten des
Europäischen Wirtschaftsraums und im Vereinigten Königreich nur an Personen
gerichtet, die "qualifizierte Investoren" im Sinne des Artikel 2(e) der
Verordnung (EU) 2017/1129 ("Prospektverordnung") sind, im Fall des
Vereinigten Königreichs, wie sie durch den European Union (Withdrawal) Act
2018 Teil des nationalen Rechts ist. Außerdem wird im Vereinigten Königreich
diese Mitteilung nur verteilt und richtet sich nur an Personen, die (i)
professionelle Anleger sind und unter Artikel 19(5) des Financial Services
and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der jeweils
geltenden Fassung ("Verordnung") fallen, (ii) Personen sind, die unter
Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies",
"unincorporated associations" etc.) oder (iii) Personen sind, an die eine
Aufforderung oder Veranlassung zu einer Investitionstätigkeit (im Sinne von
Abschnitt 21 des Financial Services and Markets Act 2000) im Zusammenhang
mit der Emission oder dem Verkauf von Wertpapieren anderweitig rechtmäßig
übermittelt oder übermittelt werden darf (wobei diese Personen zusammen als
"Relevante Personen" bezeichnet werden). Diese Mitteilung richtet sich nur
an Relevante Personen und auf Basis dieser Mitteilung dürfen Personen nicht
handeln und nicht vertrauen, die keine Relevante Personen sind. Jede
Investition oder jede Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung
bezieht, steht nur den Relevanten Personen offen und wird nur mit Relevanten
Personen eingegangen.

M.M.Warburg & CO (AG & Co.) Kommanditgesellschaft auf Aktien und Quirin
Privatbank AG (zusammen "Konsortialbanken") handeln ausschließlich für die
Gesellschaft, die veräußernden Aktionäre und die verleihenden Aktionäre und
für keine anderen Personen in Zusammenhang mit dem Angebot der
Angebotsaktien ("Angebot"). Sie werden keine anderen Personen als ihre
jeweiligen Kunden in Bezug auf das Angebot ansehen und übernehmen für keine
anderen Personen außer die Gesellschaft, die veräußernden Aktionäre und die
verleihenden Aktionäre die Verantwortung für die Bereitstellung des ihren
Kunden gewahrten Schutzes, für die Beratung in Bezug auf das Angebot, den
Inhalt dieser Mitteilung oder sonstige in dieser Mitteilung genannte
Transaktionen, Vereinbarungen oder Angelegenheiten.

In Zusammenhang mit dem Angebot übernehmen die Konsortialbanken und deren
jeweilige verbundene Unternehmen einen Teil der im Rahmen des Angebots
angebotenen Angebotsaktien in der Position als Eigenhändler und können diese
Angebotsaktien und andere Wertpapiere der Gesellschaft oder damit verbundene
Investments in Zusammenhang mit dem Angebot oder mit einer anderen
Angelegenheit in dieser Eigenschaft für eigene Rechnung einbehalten, kaufen,
verkaufen oder zum Verkauf anbieten. Zudem können die Konsortialbanken und
deren jeweilige verbundene Unternehmen Finanztransaktionen (einschließlich
Swaps oder Differenzgeschäfte) mit Investoren abschließen, im Rahmen derer
die Konsortialbanken und deren jeweilige verbundene Unternehmen jeweils
Aktien der Gesellschaft oder andere Wertpapiere erwerben, halten oder
veräußern können. Die Konsortialbanken beabsichtigen keine Offenlegung des
Umfangs dieser Investitionen oder Geschäfte, es sei denn, sie unterliegen
einer diesbezüglichen gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung.

Die Konsortialbanken und deren jeweilige Organmitglieder, Mitglieder der
Unternehmensleitung, Mitarbeiter, Berater oder Vertreter übernehmen
keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit, den
Wahrheitsgehalt oder die Vollständigkeit der Informationen in dieser
Mitteilung (oder für mögliche Auslassungen in dieser Mitteilung) oder
sonstiger Informationen, die sich auf die Gesellschaft beziehen, unabhängig
davon, ob diese Informationen schriftlich, mündlich, bildlich oder in
elektronischer Form vorliegen, und unabhängig davon, wie diese übermittelt
oder zur Verfügung gestellt worden sind, oder für etwaige Verluste jedweder
Ursache, die sich aus der Verwendung dieser Mitteilung oder ihres Inhalts
oder auf sonstige Weise in Zusammenhang damit ergeben, und sie geben auch
keine diesbezüglichen ausdrücklichen oder konkludenten Zusicherungen oder
Gewährleistungen ab.

DIESE MITTEILUNG IST KEIN PROSPEKT. INVESTOREN SOLLTEN DIE IN DIESER
MITTEILUNG IN BEZUG GENOMMENEN ANGEBOTSAKTIEN AUSSCHLIESSLICH AUF DER
GRUNDLAGE DER IM PROSPEKT ENTHALTENEN INFORMATIONEN ÜBERNEHMEN ODER KAUFEN.


---------------------------------------------------------------------------

26.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Veganz Group AG
                   Warschauer Straße 32
                   10243 Berlin
                   Deutschland
   Internet:       https://veganz.de/
   ISIN:           DE000A254NF5
   WKN:            A254NF
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München
   EQS News ID:    1243798



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1243798 26.10.2021

°