Werbung

Datagroup will eine Dividende ausschütten

mydividends · Uhr

Die Datagroup SE (ISIN: DE000A0JC8S7) will eine Dividende in Höhe von 1,00 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2020/2021 (30. September 2021) ausschütten, wie am Donnerstag berichtet wurde. Beim derzeitigen Aktienkurs von 91,70 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite damit bei 1,09 Prozent. Im letzten Jahr erhielten die Aktionäre keine Dividende. Die Hauptversammlung findet am 10. März 2022 statt.

Der Konzern bestätigte die bereits veröffentlichten vorläufigen Zahlen. Die Umsatzerlöse wuchsen im Geschäftsjahr 2020/2021 um 24,1 Prozent auf 444,7 Mio. Euro. Das organische Wachstum betrug 7,7 Prozent. Das EBIT verbesserte sich um 223,3 Prozent auf 29,1 Mio. Euro (Vorjahr: 9,0 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie lag bei 2,52 Euro nach 0,03 Euro im Vorjahr. Bereinigt um die Risikovorsorge im Finanzdienstleistungsbereich hätte sich das Ergebnis je Aktie des Vorjahres auf 1,47 Euro belaufen. Datagroup berichtet von einem guten Start in das neue Geschäftsjahr.

Die Datagroup SE ist eine mittelständische Unternehmensgruppe, die in den Segmenten IT-Services und IT-Solutions tätig ist. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und ging am 14. September 2006 zu einem Emissionspreis von 3,20 Euro an die Börse. Es werden über 3.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Redaktion MyDividends.de

Meistgelesene Artikel

Werbung