Werbung

VARTA - Prognose wird zurückgezogen, Aktie crasht um 19%

GodmodeTrader · Uhr
  • VARTA AG - WKN: A0TGJ5 - ISIN: DE000A0TGJ55 - Kurs: 47,830 € (XETRA)

Erst Ende Juli 2022 wurde die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 und für das dritte Quartal 2022 angepasst, jetzt wird sie wieder kassiert. Als Gründe werden unter anderem gestiegenen Kosten für Energie und für Rohstoffpreise angegeben, die nur teilweise und verzögert an die Kunden weitergegeben werden können. Eine verlässliche aktualisierte Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2022 ist aufgrund der unsicheren Umsatzentwicklung im vierten Quartal aktuell nicht möglich, so der Vorstand (Quelle: Guidants News).

Aus Sicht der Charttechnik keine Überraschung

Mit dem Kurseinbruch am 1. September hatte sich das drohende Unheil bereits angekündigt. Der Bruch des Supports bei 67 - 68 EUR lieferte das Signal für die Bären, die sich jetzt austoben (siehe PLUS-Analyse VARTA - Das ist der Durchbruch - Für die Bären!).

Werbung

Das erste Abwärtsziel bei 50 - 51 EUR wird heute überrannt. Die nächsten charttechnischen Auffangzonen liegen bei 43,00 - 43,50 und 38,80 - 39,30 sowie 36,00 - 36,50 EUR. An diesen Preiszonen könnte es zu technischen Gegenbewegungen nach oben hin kommen.

Fazit: Die Aktie befindet sich im Crash-Modus und könnte noch deutlich tiefer fallen. Ohne Trendwendemuster heißt es bei dieser Aktie weiterhin: Finger weg!

VARTA AG Chartanalyse
VARTA AG Chartanalyse

GodmodeTrader 2022 - Autor: André Rain, Technischer Analyst und Trader)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werbung