EQS-Adhoc: Infineon Technologies AG: Robuste Geschäftsentwicklung: Infineon setzt Erwartungen für das zweite Quartal und das gesamte Geschäftsjahr 2023 nach oben

EQS Group · Uhr

EQS-Ad-hoc: Infineon Technologies AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Infineon Technologies AG: Robuste Geschäftsentwicklung: Infineon setzt Erwartungen für das zweite Quartal und das gesamte Geschäftsjahr 2023 nach oben

28.03.2023 / 18:31 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Robuste Geschäftsentwicklung: Infineon setzt Erwartungen für das zweite Quartal und das gesamte Geschäftsjahr 2023 nach oben

 

München – 28. März 2023 – Die Infineon Technologies AG aktualisiert ihre Erwartungen bezüglich Umsatz und Segmentergebnismarge für das laufende zweite Quartal sowie das gesamte Geschäftsjahr 2023. Dies beruht hauptsächlich auf einer robusten Geschäftsentwicklung in den Kernbereichen Automobil und Industrie.

 

Höhere Erwartungen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2023

Für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2023 erwartet Infineon nunmehr einen Umsatz von mehr als 4 Milliarden Euro, im Vergleich zu ursprünglich prognostizierten rund 3,9 Milliarden Euro. Angesichts des höheren Umsatzes, positiver Preis- und Mix-Effekte sowie einer besser als vorhergesagten Entwicklung der Energiekosten wird nunmehr erwartet, dass die Segmentergebnismarge einen hohen 20er-Prozentsatz erreichen wird, verglichen mit dem ursprünglich prognostizierten Niveau von rund 25 Prozent.

 

Höhere Erwartungen für das Geschäftsjahr 2023

Bei einem angenommenen USD/EUR-Wechselkurs von 1,05 für die zweite Hälfte des Geschäftsjahres und unter Berücksichtigung der erwarteten Ergebnisse für die erste Hälfte prognostiziert Infineon nunmehr für das gesamte Geschäftsjahr 2023 einen Konzernumsatz deutlich über den bisher erwarteten 15,5 Milliarden Euro (plus oder minus 500 Millionen Euro), sowie eine damit einhergehende positive Wirkung auf die Segmentergebnismarge für das gesamte Geschäftsjahr. 

 

Der Infineon Vorstand wird weitere Einzelheiten sowie den kompletten Konzernabschluss für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2023 im Rahmen der für den 4. Mai 2023 geplanten Analysten- und Pressekonferenzen bekanntgeben.

 




Kontakt:
Alexander Foltin, Investor Relations, Tel.: +49 89 234-23766, Fax: +49 89 234-9559847

28.03.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Infineon Technologies AG
Am Campeon 1-15
85579 Neubiberg
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 234-26655
Fax: +49 (0)89 234-955 2987
E-Mail: investor.relations@infineon.com
Internet: www.infineon.com
ISIN: DE0006231004
WKN: 623100
Indizes: DAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1594821

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1594821  28.03.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1594821&application_name=news&site_id=onvista

Das könnte dich auch interessieren