Jungheinrich wird eine unveränderte Dividende ausschütten

mydividends · Uhr

Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich AG (ISIN: DE0006219934) will seinen Aktionären für 2022 eine im Vergleich zum Vorjahr unveränderte Dividende von 0,68 Euro je Vorzugsaktie ausbezahlen. Je Stammaktie werden 0,66 Euro (Vorjahr: 0,66 Euro) ausbezahlt. Damit liegt die aktuelle Dividendenrendite der im MDAX gelisteten Vorzugsaktie beim derzeitigen Börsenkurs von 34,88 Euro bei 1,95 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 11. Mai 2023 statt.

Der Konzernumsatz stieg im letzten Jahr um 12 Prozent auf 4,76 Mrd. Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) kletterte um 7 Prozent auf 386 Mio. Euro. Die EBIT-Rendite betrug 8,1 Prozent (Vorjahr: 8,5 Prozent). Das Ergebnis nach Steuern verbesserte sich um 1,1 Prozent auf 270 Mio. Euro. Es werden 19.807 (Vorjahr: 19.103) Mitarbeiter im Konzern beschäftigt.

Für den Konzernumsatz 2023 wird eine Zielbandbreite von 4,9 Mrd. Euro bis 5,3 Mrd. Euro erwartet. Das EBIT soll bei einem Wert zwischen 350 Mio. Euro und 400 Mio. Euro liegen. Der Konzern rechnet mit einer EBIT-Rendite von 7,3 Prozent bis 8,1 Prozent. Bereits in der Prognose berücksichtigt ist die am 15. März 2023 abgeschlossene Akquisition der US-amerikanischen Storage-Solutions-Gruppe.

Redaktion MyDividends.de

Meistgelesene Artikel