IRW-News: First Tin Plc: First Tin Plc - Update zum Genehmigungsverfahren für Tellerhäuser

dpa-AFX · Uhr

IRW-PRESS: First Tin Plc: First Tin Plc - Update zum Genehmigungsverfahren für Tellerhäuser

5. Juni 2023. First Tin Plc (First Tin - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/first-tin-ltd), ein Zinnentwicklungsunternehmen mit fortgeschrittenen Projekten mit geringem Investitionsaufwand sowohl in Deutschland als auch in Australien, freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die vollständigen Unterlagen für den Antrag auf eine Bergbaugenehmigung für das zu 100 % unternehmenseigene Zinnprojekt Tellerhäuser in Deutschland beim Sächsischen Oberbergamt eingereicht hat. Eine Entscheidung wird vor Ende des dritten Quartals 2024 erwartet.

Thomas Bünger, CEO von First Tin, sagte: Diese Einreichung bei den Behörden ist ein wichtiger nächster Schritt, um unsere Bergbauaktivitäten auf unserem Tellerhäuser-Projekt voranzutreiben. Der Antrag beschreibt detailliert unseren Plan, eine Zinnmine zu errichten, die im Hinblick auf die Nachhaltigkeit einen neuen Standard für Bergbauunternehmen weltweit setzt. Wir freuen uns darauf, die Aktionäre über weitere Fortschritte bei der Genehmigung zu informieren, sobald dieses Verfahren abgeschlossen ist. In der Zwischenzeit konzentrieren wir uns darauf, durch eine aktualisierte JORC-konforme Ressource, die in den kommenden Monaten erwartet wird, den Wert des Projekts weiter zu erhöhen.

Anfragen:

First Tin über SEC Newgate unten

Thomas Bünger - Chief Executive Officer

Arlington Group Asset Management Limited (Finanzberater und

gemeinsamer

Makler)

Simon Catt Tel.: 020 7389 5016

WH Ireland Limited (gemeinsamer Makler)

Harry Ansell Tel.: 020 7220 1670

SEC Newgate (Finanzkommunikation)

Elisabeth Cowell / Molly Gretton Tel.: 07900 248 213

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger & Marc Ollinger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Hinweise für Redakteure

First Tin ist ein nach ethischen Grundsätzen handelndes, zuverlässiges und nachhaltiges Zinnproduktionsunternehmen, das von einem Team renommierter Zinnspezialisten geleitet wird. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, ein Zinnlieferant in konfliktfreien Ländern mit geringem politischem Risiko zu werden, indem es schnell hochwertige Zinnvorkommen mit geringen Investitionskosten in Deutschland und Australien entwickelt.

Zinn ist ein kritisches Metall, das für jeden Plan zur Dekarbonisierung und Elektrifizierung der Welt unerlässlich ist, dennoch sind die Vorräte in Europa sehr gering. Es wird erwartet, dass die steigende Nachfrage zusammen mit der Verknappung dazu führen wird, dass Zinn in absehbarer Zukunft anhaltende Marktdefizite aufweisen wird. Das Risiko der Projekte des Unternehmens wurde durch bis dato durchgeführte umfangreiche Arbeiten erheblich reduziert.

First Tin hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von drei Jahren zwei Zinnminen unter Anwendung der besten Umweltstandards in Betrieb zu nehmen, die eine Versorgung aus sicheren Herkunftsgebieten bieten, um die derzeitige globale saubere Energie- und Technologierevolution zu unterstützen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=70820

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=70820&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=GB00BNR45554

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Neueste exklusive Artikel