Aktien Frankfurt Eröffnung: Zurückhaltung vor Fed-Protokoll und Nvidia-Zahlen

dpa-AFX · Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor wichtigen Nachrichten aus den USA am Abend hat sich der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte zunächst nicht ganz behaupten können. Der Dax notierte am Mittwoch in den ersten Handelsminuten 0,31 Prozent tiefer bei 18 669,60 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Werte sank um 0,40 Prozent auf 27 065,02 Zähler. Der EuroStoxx 50 , das Leitbarometer der Eurozone, verlor rund 0,2 Prozent.

"Derzeit sehen wir an der Börse einen strahlend blauen Himmel ohne Wolken. Gleichzeitig haben die Indizes an Schwung verloren. Das Sitzungsprotokoll der US-Notenbank Fed und die Quartalszahlen von Nvidia könnten die Volatilität heute Abend zumindest kurzfristig zurückbringen", bemerkte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets./edh/jha/

Neueste exklusive Artikel