EU-Staaten beschließen umstrittenes Naturschutzgesetz

dpa-AFX · Uhr

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die EU-Staaten haben den Weg für ein umstrittenes Naturschutzgesetz freigemacht. Damit sollen künftig in der Europäischen Union mehr Bäume gepflanzt sowie Moore und Flüsse in ihren natürlichen Zustand zurückversetzt werden. Eine ausreichende Mehrheit von EU-Staaten stimmte dem vor allem von Landwirten und Konservativen kritisierten Vorhaben am Montag in Luxemburg zu, wie die derzeitige belgische EU-Ratspräsidentschaft mitteilte./mjm/DP/jha

onvista Premium-Artikel