AKTIE IM FOKUS: New Work auf Tradegate schwach nach Berenberg-Abstufung

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von New Work haben am Dienstag bereits vorbörslich unter einer Analystenstudie gelitten. Auf Tradegate ging es zuletzt um 1,3 Prozent auf 260 Euro abwärts. Die Privatbank Berenberg hat das Papier aus Bewertungsgründen von "Hold" auf "Sell" abgestuft, wenngleich das Kursziel moderat von 220 auf 225 Euro angehoben wurde. Allein seit Anfang November hat das New-Work-Papier in der Spitze rund ein Viertel an Wert hinzugewonnen.

Daher schreibt Berenberg-Analyst Robert Berg nun: Der Betreiber des Berufskonktaktnetzwerks Xing sei mittelfristig gesehen zwar strukturell gut aufgestellt, allerdings seien die Aktien angesichts von Unsicherheiten auf kurze Sicht bereits zu stark gelaufen. Der Rückgang der Stellenangebote in Deutschland im Dezember sowie die Auswirkungen der Corona-Restriktionen belasteten aktuell./ck/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEW WORK SE Aktie

  • 219,50 EUR
  • +0,68%
25.02.2021, 11:11, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 13.991,24 Pkt.+0,10%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu NEW WORK SE

NEW WORK SE auf halten gestuft
kaufen
0
halten
9
verkaufen
1
90% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 219,50 €.
alle Analysen zu NEW WORK SE
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf NEW WORK SE (113)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "NEW WORK SE" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten