AMS: Optimismus bei Osram treibt die Papiere der Mutter nach oben – schwere Vortagsverluste ausgeglichen

onvista

Osram hat seine Prognosen für den Umsatz, den operativen Gewinn (Ebitda) und den Barmittelfluss im laufenden Geschäftsjahr erhöht. Grund ist eine schnellere Erholung der Absatzmärkte, insbesondere im Geschäft mit der Autoindustrie und Opto-Halbleitern.

AMS: Optimismus bei Osram treibt die Papiere der Mutter nach oben – schwere Vortagsverluste ausgeglichen

Die Osram-Aktie selbst reagierte zwar nur kurz deutlicher auf die Meldung, zuletzt stand sie mit einem Plus von 0,7 Prozent im eher unauffälligen Bereich. Sie pendelte damit wie schon seit Monaten um die Marke von 52 Euro. Doch bei der Mutter AMS hat der Optimismus für einen deutlichen Kurssprung gesorgt.

Die zuvor nur mäßig im Plus liegenden Papiere des Chipkonzerns zogen im Züricher Handel zuletzt auf plus 7,4 Prozent an. Sie glichen so ihre schweren Kursverluste vom Vortag mehr oder weniger wieder aus.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: solarseven / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Kreditvergleich 2020 – So finden Sie den besten Kredit!

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu AMS AG Aktie

  • 21,24 CHF
  • -2,25%
26.02.2021, 14:12, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu AMS AG

AMS AG auf übergewichten gestuft
kaufen
28
halten
0
verkaufen
6
82% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 21,24 €.
alle Analysen zu AMS AG
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf AMS AG (881)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "AMS AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten