DAX-FLASH: Erneuter Rutsch Richtung 200-Tage-Linie - SAP enttäuscht mit Ausblick

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Stabilisierung zum Wochenausklang zeichnen sich am Montag im Dax wieder Verluste ab: Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 1,5 Prozent tiefer auf 12 452 Punkte. Der Dax fällt damit erneut auf seine exponentielle 200-Tage-Linie zu, die aktuell knapp über 12 400 Punkten liegt. In der Vorwoche war er mit 12 345 Punkten bereits kurzzeitig darunter gerutscht, konnte sie letztlich aber verteidigen.

Angesichts weiter steigender Infektionszahlen sprach Marktstratege Stephen Innes von Axi Trader vom "Covid-19-Blues am Montagmorgen". Zudem sorgten die immer näher rückende US-Präsidentschaftswahl und das leidige Thema US-Konjunkturpaket für Verunsicherung.

Unter den Einzelwerten stehen SAP mit den Geschäftszahlen vom Sonntagabend im Fokus. Die Corona-Pandemie hat Europas größten Softwarehersteller stärker im Griff als gedacht. JPMorgan reagierte mit einer Abstufung auf "Neutral" und monierte vor allem die gekappten Ziele für das Gesamtjahr und auf mittlere Sicht./ag/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 13.347,35 Pkt.
  • +0,54%
27.11.2020, 21:45, Citi Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (247.872)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten