Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Machst du diesen häufigen Pensionsfehler?

Fool.de

Das Investieren für den Ruhestand mag kein einfacher Prozess sein. Das Kapital zu finden, um Aktien zu kaufen, zu wissen, wo man es investieren kann und diese Positionen langfristig zu halten, kann eine Herausforderung sein.

Machst du diesen häufigen Pensionsfehler?

Allerdings könnte der frühestmögliche Beginn der Altersvorsorge der wichtigste Faktor bei der Bestimmung deines passiven Einkommens im Alter sein. Es bietet die größte Chance für den Zinseszinseffekt, der einen positiven Einfluss auf deine Rendite hat.

Daher könnte es entscheidend sein, den häufigen Fehler zu vermeiden, mit dem Investieren für den Ruhestand zu beginnen, wenn es schon zu spät ist. Da die Börse inzwischen für jeden zugänglich ist und heute ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Verfügung steht, könnte jetzt der richtige Zeitpunkt für die Planung deines Ruhestandes sein.

Auswirkungen des Zinseszinseffektes

Die bisherige Performance von Indizes wie dem S&P 500 und FTSE 100 zeigt, dass für die langfristigen Investoren eine jährliche Gesamtrendite von rund 8 % realisierbar ist. Das klingt zwar nicht nach einer besonders beeindruckenden Rendite über einen kurzen Zeitraum, könnte jedoch langfristig einen großen Einfluss auf deinen Ruhestand  haben.

Über einen Zeitraum von 30 Jahren würde eine jährliche Rendite von 8 % beispielsweise eine Gesamtrendite von rund 900 % auf das zu Beginn investierte Kapital ergeben. Wenn du 15 Jahre später mit dem Investieren anfängt, würde dein Kapital um deutlich moderatere 220 % wachsen. Somit ermöglicht dir der Zinseszinseffekt im Laufe der Zeit, sehr viel höhere Renditen zu erzielen.

Heute starten

Dennoch können sich viele Anleger nicht genügend Zeit für den Aufbau eines Altersvorsorgeportfolios nehmen. In vielen Fällen kann das auf hohe Lebenshaltungskosten zurückzuführen sein, die es schwierig machen, Kapital für Investitionen zu beschaffen.

Aufgrund der in den letzten Jahren gesunkenen Kosten des Aktienhandels ist es jedoch einfacher denn je, regelmäßig moderate Kapitalbeträge zu investieren. Viele Anbieter verfügen beispielsweise über regelmäßige Investmentdienste, die ermäßigte Provisionssätze anbieten. Ebenso bieten Tracker-Fonds, die die Renditen der wichtigsten Indizes nachahmen, den Investoren einen kostengünstigen Einstieg in den Aktienmarkt.

Darüber hinaus bietet sich heute ein breites Spektrum an Kaufmöglichkeiten für Investoren mit einem langfristigen Zeithorizont. Risiken für die Weltwirtschaft wie ein Handelskrieg und politische Instabilität in Europa scheinen zu einer Verringerung der Bewertungen vieler Aktien geführt zu haben. Dies könnte bedeuten, dass sie große Sicherheitsmargen bieten, die langfristig zu günstigeren Chancen und Risiken führen.

Daher könnte es eine gute Entscheidung sein, heute mit dem Investieren zu beginnen. Es könnte nicht nur bedeuten, dass der Zinseszinseffekt den größtmöglichen Einfluss auf deine Rendite hat, sondern die verfügbaren Möglichkeiten könnten auch zu besseren Ergebnissen für deinen Ruhestand führen.

Ist dies die nächste Wirecard?

Wirecard stieg um fast 2.000 %. Jetzt gibt es einen aussichtsreichen „Nachfolger“, der schon bald die Spitze einnehmen könnte. Erst im vergangenen Jahr kam die Aktie an die Börse. Mit +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und einer traumhaften Marge von 52 % (vor Steuern und Abschreibungen) fasziniert das Unternehmen die Analysten, während seine Plattform die Internet-Händler in der ganzen Welt mit der besten Performance begeistert und so bereits über 3 Milliarden Menschen erreicht. Wächst hier ein ganz neuer Tech-Gigant heran? Alle Details liest du hier:

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 29.11.2019 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2019

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu S&P 500 (TR) Index

  • 6.759,51 USD
  • +0,38%
17.01.2020, 23:07, außerbörslich
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "S&P 500 (TR)" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten