Tesla zieht in Börsenindex S&P 500 ein - Aktie legt neun Prozent zu

Reuters

(Reuters) - Der Elektroauto-Pionier Tesla zieht in den S&P 500 ein.

Wie S&P Dow Jones Indices am Montag mitteilten, soll das Unternehmen am 21. Dezember vor Handelsbeginn in den Börsenindex aufgenommen werden. Mit einer Marktkapitalisierung von 380 Milliarden Dollar ist Tesla eines der wertvollsten Unternehmen an der Wall Street. Mit einem besonders positiv ausgefallenen Quartalsbericht im Juli hatte Tesla die letzte große Hürde für die Aufnahme in das viel beachtete Börsenbarometer genommen. Der Schritt wird von Beobachtern als maßgeblicher Erfolg für Konzernchef Elon Musk gewertet. Tesla-Aktien legten nach der Mitteilung im nachbörslichen Handel neun Prozent zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu S&P 500 (NET TR) Index

  • 6.917,16 USD
  • +0,81%
19.01.2021, 23:06, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

Tesla Aktie 844,55 USD+2,22%
Dow Jones 30.930,52 Pkt.+0,37%
DAX 13.815,06 Pkt.-0,24%
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "S&P 500 (NET TR)" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "S&P 500 (NET TR)" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten