Drucken
  • 10,300 EUR
  • -0,20
  • -1,90%
Deutschland
Symbol
FNA
Sektor
Telekommunikation
+15 Min.:Brief 11,200(300) Kaufen
Eröffnung10,30Hoch / Tief (heute) 10,30 / 10,30 Gehandelte Aktien (heute)
+15 Min.:Geld 10,200(300 Stk.) Verkaufen Vortag10,50Hoch / Tief (1 Jahr)11,20 / 6,45Performance 1 Monat / 1 Jahr +8,80% / n.a.
Werbung
Logo onvista bank GmbH Jetzt Depot eröffnen und 50€ Tradeguthaben sichern! Mehr erfahren
zur Chartanalyse
Kurse

Alle Kurse zu FREENET AG NAM.-AKT.(UNSP.ADRS)/0,5 O.N.

KursquelleAkt. Kurs+/-in %DatumZeitGeld / Brief
Frankfurt +15 Min.: 10,30 EUR -0,20 -1,90% 10,200 / 11,200
FINRA other OTC Issu... Handelsplatz geschlossen: 13,16 USD +0,81 +6,55% n.a. / n.a.
zur Übersicht Handelsplätze
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu FREENET AG

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung2.692,25 Mio EURAnzahl Aktien125.104.768 Stk.Streubesitz74,36%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
2022e 2021e 2020 2019
Ergebnis je Aktie (in EUR) 1,76 1,68 4,44 1,49
Dividende je Aktie (in EUR) 1,49 1,49 1,48 1,25
Dividendenrendite (in %) 14,40 14,40 18,30 -
KGV 5,88 6,17 1,82 0,00
KCV 4,23 4,39 2,89 0,00
PEG 12,50 1,26 -0,02 -
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)88,23Momentum 250T1,07Gl. Durchschnitt 38T9,95
Vola 250T (in %)0,00RSL (Levy) 30T1,05Gl. Durchschnitt 100T9,19
Momentum 30T0,98RSL (Levy) 250T1,05Gl. Durchschnitt 200T8,70
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu FREENET AG

WKN
A2P8JL
ISIN
US3566151045
Symbol
FNA
Land
Deutschland
Branche
Telekomdienstlei...
Sektor
Telekommunikatio...
Typ
USA-Aktienzertifikat
Nennwert
n.a.
Unternehmen
FREENET AG

Firmenprofil zu FREENET AG

Die freenet AG ist einer der größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland und führt ein umfassendes Portfolio an Produkten und Services aus dem Bereich mobiler Sprach- und Datendienste. Dabei verfügt der Provider nicht über eine eigene Netzinfrastruktur, sondern vermarktet Mobilfunkdienstleistungen der Betreiber Telekom, Vodafone, E-Plus und O2 in Deutschland. Des Weiteren werden unter der Hauptmarke mobilcom-debitel sowie im Discountsegment unter den Marken klarmobil, freenetMobile und callmobile eigene netzunabhängige Dienste und Tarife im Vertrags-, Prepaid- und No-frills-Bereich vermarktet. Zudem vertreibt der Konzern auch Mobilfunk-Endgeräte und zusätzliche Services. Dabei läuft der Vertrieb entweder über firmeneigene Shops, über Elektronik- und Flächenmärkte oder über den Online- und Direktvertrieb. Des Weiteren verfügt die Gesellschaft mit freenet.de über ein etabliertes Internet-Portal und erschließt mit dem Bereich Digital Lifestyle ein neues Geschäftsfeld. Dort bietet freenet sogenannte Smarthome-Boxen an, mit denen sich Heizkosten per Steuerung über eine eigene Handy-App senken lassen. Durch die Übernahme des Apple-Händlers Gravis möchte das Unternehmen zudem stärker im Bereich Vertrieb von Hardware, Software und Peripheriegeräten aktiv werden.Um MOTION TM bereinigt hätten sich für 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 2.609,1 Millionen Euro ergeben. Ausgehend von dieser Basis erwartet die Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2020 stabile Umsätze. Ebenso wird von einer stabilen Entwicklung des EBITDA in der Bandbreite von 415 bis 435 Millionen Euro ausgegangen. Dies stellt eine stabile Entwicklung dar, obwohl die regulatorischen Effekte im Mobilfunk aus 2019 auch bis zur Mitte des Jahres 2020 noch Auswirkungen zeigen werden. Weitere regulatorische Effekte mit Einfluss auf die Profitabilität werden für 2020 nicht erwartet. Geknüpft an die prognostizierte Umsatz- und EBITDA-Entwicklung wird ein Free Cashflow in der Bandbreite von 235 bis 255 Millionen Euro erwartet.Update 4.05.2020: Der Vorstand ist aber auch unter den gegenwärtigen Umständen von der Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells der freenet Group überzeugt. Ausgehend von der aktuellen Einschätzung der operativen Trends sowie der damit einhergehenden Bewertung der Absatzrisiken sieht das freenet Management daher keine Notwendigkeit die prognostizierten finanziellen und nichtfinanziellen Leistungsindikatoren anzupassen und bestätigt aus heutiger Sicht die Ende Februar 2020 abgegebene Prognose. Allerdings sind Dauer, resultierende Einschränkungen und Intensität der Krise heute noch nicht abschließend beurteilbar. Selbst, wenn sich die unmittelbaren Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit der freenet Group nicht vollends ändern sollten, könnten im Jahresverlauf makro-ökonomische und gesellschaftliche Veränderungen bzw. Umbrüche zu einer Korrektur der gegenwärtigen Einschätzung führen. Die getroffene Prognose ist folglich mit einer höheren Unsicherheit behaftet als noch zu Beginn des Jahres.Update 11.08.2020: Ausgehend von der aktuellen Entwicklung und der aktuellen Einschätzung der operativen Trends - auch unter Berücksichtigung von COVID-19 - sieht das Management der freenet Group weiterhin keine Notwendigkeit die prognostizierten finanziellen und nichtfinanziellen Leistungsindikatoren anzupassen und bestätigt den abgegebenen Ausblick für das Geschäftsjahr 2020.Update 6.11.2020: Für das Jahr 2020 ist weiterhin von einer stabilen Umsatzentwicklung auszugehen, einem EBITDA zwischen 415 bis 435 Millionen Euro und einem Free Cashflow zwischen 235 bis 255 Millionen Euro. In Bezug auf die übrigen Kundengruppen bleiben die Wachstumserwartungen unverändert, d.h. moderates Wachstum der Postpaid-Kunden und solides Wachstum der waipu.tv Abo-Kunden.

weitere Infos zu FREENET AG
Nachrichten

Der Aktien-Finder

Vergleichen Sie jetzt Kennzahlen zu FREENET AG mit anderen Aktien der Branche Telekomdienstleister!

Zum Aktien-Finder

Unternehmensmitteilungen zu FREENET AG

Videos zu FREENET AG

onvista Mahlzeit: Dax schielt Richtung 14.000 – Te... onvista
onvista Mahlzeit: Dax schielt Richtung 14.000 – Tesla, Siemens, Freenet und bei GameStop sind 27 Milliarden Dollar schon wieder futsch

Hattrick! Der deutsche Leitindex liegt den dritten Tag in Folge im Plus. Die Stimmung an den Märkten hellt sich Stück für Stück auf. Gute Zahlen von A...

Freenet: Ausbruch nach Quartalszahlen - Angriff au... DER AKTIONÄR TV
Freenet: Ausbruch nach Quartalszahlen - Angriff auf das August-Hoch 2018? Trading-Tipp

Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR mit allen Einzelheiten zum Trading-Tipp des Tages. Mit welchem Produkt Sie von der zukünftigen Entwick...

Söllners HotStockReport: "Jetzt günstig kaufen" Ni... DER AKTIONÄR TV
Söllners HotStockReport: "Jetzt günstig kaufen" Nio, VW, Tesla, Freenet, EHang, Amazon, Nvidia

Heute geht es um folgende Werte: Hornbach Holding, Volkswagen, Daimler, Nio, Xpeng, Nvidia, Tesla, FACC, Amazon, Freenet.In seinem wöchentlichen Hot S...

alle Videos zu FREENET AG

onvista Analyzer zu FREENET AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "FREENET AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten