Werbung

Hella schlägt neue Mitglieder für Gesellschafterausschuss und Aufsichtsrat vor

dpa-AFX · Uhr

LIPPSTADT (dpa-AFX) - Der Autozulieferer Hella hat zwei neue Mitglieder für den Gesellschafterausschuss und den Aufsichtsrat vorgeschlagen. Das frühere Mitglied des Volkswagen -Vorstandes für den Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge, Andreas Renschler, solle den Vorsitz des Hella-Aufsichtsrats übernehmen, teilte das im SDax notierte Unternehmen überraschend am Freitagnachmittag in Lippstadt mit. Die Managerin Judith Buss, die unter anderem als Finanzchefin bei verschiedenen Unternehmen von Eon tätig war, wurde für den Vorsitz des Prüfungsausschusses nominiert. Beide folgen damit auf Klaus Kühn, der aus persönlichen Gründen mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung niederlegen möchte. Diese ist für den 30. September geplant./ngu/he

Charts zu den Werten im Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werbung