Werbung

Pressestimme: 'Pforzheimer Zeitung' zur Gasumlage

dpa-AFX · Uhr

PFORZHEIM (dpa-AFX) - "Pforzheimer Zeitung" zur Gasumlage:

"Die Zahl der Experten, die die Gasumlage wahlweise für eher ungeeignet oder für kompletten Murks hält, ist gewaltig. Doch die Bundesregierung mit Wirtschaftsminister Robert Habeck vorneweg lässt sich von fachlich begründeten Warnungen gar nicht erst behelligen. Das gilt ebenso für die AKW-Notfallreserve. Der Kompromiss, den die Grünen erzwungen haben, ist - gut belegt - mit unnötigen Kosten und Risiken verbunden. An Gasumlage und Notfallreserve festzuhalten, bleibt also fachlicher Irrsinn. Habeck zieht's trotzdem durch. Es ist zum Verzweifeln."/DP/jha

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werbung