Microchip Technology steigert die Dividende

mydividends · Uhr

Der amerikanische Halbleiterkonzern Microchip Technology Inc. (ISIN: US5950171042, NASDAQ: MCHP) zahlt eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 32,8 US-Cents je Aktie aus. Im Vorquartal lag die Dividende bei 30,1 US-Cents. Die Dividende wird am 6. Dezember 2022 ausgezahlt (Record day: 22. November 2022).

Auf das Gesamtjahr gerechnet schüttet Microchip Technology – unter Annahme einer gleichbleibenden Dividende – 1,312 US-Dollar an die Anteilsinhaber aus. Das entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 59,46 US-Dollar (Stand: 3. November 2022) einer Dividendenrendite von 2,21 Prozent. Der Konzern erhöhte seine Quartalsdividende 72 Mal in Folge, seit er im dritten Quartal 2003 mit der Dividendenzahlung begann. Die Anhebung erfolgte meist in kleinen Schritten.

Im zweiten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2023 betrug der Umsatz 2,07 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,65 Mrd. US-Dollar), wie der Konzern am 3. November 2022 mitteilte. Der Nettoertrag (GAAP) lag bei 546,2 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 242 Mio. US-Dollar). Für das dritte Quartal erwartet der Konzern einen Umsatz von 2,14 bis 2,18 Mrd. US-Dollar sowie einen Ertrag in der Spanne von 593,3 bis 572,8 Mio. US-Dollar. Nach Bekanntgabe der Nachrichten lag die Aktie nachbörslich an der Wall Street rund 9 Prozent im Plus.

Microchip Technology mit Firmensitz in Chandler im US-Bundestaat Arizona ist ein Halbleiterhersteller und wurde im Jahr 1989 aus dem Unternehmen General Instrument ausgegliedert.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2022 mit 31,70 Prozent im Minus (Stand: 3. November 2022). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 33,50 Mrd. US-Dollar.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel