EQS-News: Blockchain Investor coinIX beteiligt sich an Beamer, einem Protokoll zum Überbrücken von Tokens für Ethereum-Skalierungslösungen

EQS Group · Uhr

EQS-News: coinIX GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Kryptowährung / Blockchain/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
Blockchain Investor coinIX beteiligt sich an Beamer, einem Protokoll zum Überbrücken von Tokens für Ethereum-Skalierungslösungen

30.11.2022 / 15:22 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Blockchain Investor coinIX beteiligt sich an Beamer, einem Protokoll zum Überbrücken von Tokens für Ethereum-Skalierungslösungen

 

Hamburg, 30. November 2022 - Die auf Investitionen in digitale Assets und Blockchain-Technologie spezialisierte Beteiligungsgesellschaft coinIX GmbH & Co. KGaA unterstützt Beamer.

Beamer ist eine Brückenlösung, die sich ausschließlich auf das Layer-2-Ökosystem von Ethereum konzentriert und dadurch eine bessere Benutzererfahrung als herkömmliche oder native Brücken bietet.

Ethereum plant, das Skalierungsproblem zu überwinden, ohne dabei den Grad der Dezentralisierung zu reduzieren. Dazu werden verschiedene Layer-2-Skalierungslösungen eingeführt. Die bisher vielversprechendsten sind sogenannte Rollups, die Transaktionen in einem separaten Netzwerk durchführen und nur Beweise auf Ethereum Layer 1 liefern. Die Sicherheit der so verarbeiteten Transaktionen unterscheidet sich dabei nicht von jeweils einzeln auf die Ethereum Blockchain geschriebenen. Jedoch kommt es hierbei zu einer Fragmentierung der Liquidität und neuen Herausforderungen bei der Überbrückung zwischen den Rollups. So sind aktuelle Überbrückungslösungen meist teuer und benötigen zum Teil deutlich mehr Zeit für die Verarbeitung der Transaktionen. Zudem bieten sie immer wieder Ansatzpunkte für Angriffe auf die Sicherheit. 

Beamer entwickelt Lösungen, die diesen Herausforderungen begegnen. Durch den Einsatz eines dezentralen Netzwerks von sogenannten Agenten, die Guthaben auf mehreren Rollups besitzen und diese als Liquidität bereitstellen, können native Token innerhalb von Sekunden kostengünstig transferiert werden. Beamer nutzt dabei einen optimistischen Ansatz, bei dem etwaige Streitigkeiten durch den Einsatz von spieltheoretischen Elementen gelöst werden und auf Ethereum Layer 1 eskaliert werden können.

Am 10. Oktober 2022 wurde Beamer im Mainnet mit zwei ersten Rollups und einem Stablecoin gestartet. Dementsprechend werden die bereitgestellten Ressourcen verwendet, um die Anzahl der verfügbaren Rollups zu erhöhen, mehr Token zu unterstützen und das Netzwerk von Agenten zu erweitern. Als Teil der Expansion wird Beamer mit Brücken-Aggregatoren und Anwendungen zusammenarbeiten, um eine der führenden Brücken über Ethereum-Rollups zu werden.

Beamer ist ein Projekt der brainbot technologies AG, einem führenden Blockchain-Entwicklungsstudio im Ethereum-Ökosystem. Das Team hat seit 2014 zur Entwicklung von Ethereum beigetragen und unterstützt dabei, die Grundbausteine zu schaffen, die eine breite Akzeptanz von öffentlichen Blockchains ermöglichen. Neben Beamer hat brainbot in der Vergangenheit an Raiden gearbeitet. Derzeit wird ebenfalls das Shutter Network entwickelt.

Jacob Czepluch, Project Lead of Beamer: “Unser Ziel ist es, die einfachste, schnellste und sicherste Rollup-Brücke des Ethereum L2 Ökosystems zu schaffen. Damit neue und erfahrene Nutzer so reibungslos wie möglich Tokens überbrücken können. Und letztendlich eine nahtlose, unverzichtbare Überbrückungsfunktion für dApps und allgemeine Web3-Projekte zu ermöglichen, die über Rollups hinweg arbeiten.” 

Karl Gero Wendeborn, CEO of coinIX: "Bei coinIX glauben wir an eine rollup-zentrierte Zukunft von Ethereum, um das Blockchain-Trilemma zu überwinden - Dezentralisierung, Sicherheit und Skalierbarkeit zur gleichen Zeit zu erreichen. Beamer trägt zu dieser Zukunft bei, indem es die Friktionen zwischen den Rollups reduziert. Wir haben großes Vertrauen in das Team, das seit den ersten Tagen an Ethereum arbeitet und über ein großes Netzwerk innerhalb des Ökosystems verfügt."

Pressekontakt: Karl Gero Wendeborn, CEO, kgw@coinix.capital, +494035676758

Investor Relations: Felix Krekel, CFO, fk@coinix.capital, +494035676758

Über die coinIX GmbH & Co KGaA

Die coinIX GmbH & Co. KGaA mit Sitz in Hamburg wurde 2017 als Beteiligungsgesellschaft gegründet, um Expertise im Bereich Blockchain und

Kryptowährungen, bei der Analyse und dem Erwerb digitaler Assets aufzubauen und Investitionen in diesem Sektor zu tätigen. Das coinIX-Team

besteht aus Spezialisten mit langjähriger Erfahrung im Asset Management, Venture Capital und in der Analyse von neuen Technologien. Aktuell ist die

Gesellschaft in klassische Kryptowerte, Token-Projekte und weitere Beteiligungen an verschiedenen Blockchain-Startups in den dezentralen

Märkten investiert. Die Aktien der Gesellschaft sind in den Freiverkehr der Börse Düsseldorf, der Börse Berlin und München einbezogen (ISIN DE000A2LQ1G5). www.coinix.capital


30.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache: Deutsch
Unternehmen: coinIX GmbH & Co. KGaA
Ludwig-Erhard-Str. 1
20459 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 40 3567 6758
E-Mail: mail@coinix.capital
Internet: https://coinix.capital/
ISIN: DE000A2LQ1G5
WKN: A2LQ1G
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München
EQS News ID: 1502129

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1502129  30.11.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1502129&application_name=news&site_id=onvista

Meistgelesene Artikel