Original-Research: SYZYGY GROUP (von GBC AG): Kaufen

dpa-AFX · Uhr
    ^

Original-Research: SYZYGY GROUP - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu SYZYGY GROUP

Unternehmen: SYZYGY GROUP
ISIN: DE0005104806

Anlass der Studie: Research Update
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 8,60 EUR
Kursziel auf Sicht von: 31.12.2024
Letzte Ratingänderung: 
Analyst: Cosmin Filker, Marcel Goldmann

- 1.HJ 2023: Schwaches Beratungsgeschäft belastet Umsatz- und
Ergebnisentwicklung
- Restrukturierungsaufwand und Goodwill-Afa werden laufendes Geschäftsjahr
belasten
- Rückkehr zu deutlichem Umsatz- und Ergebniswachstum wieder ab 2024
erwartet
 
In den ersten sechs Monaten 2023 hat die SYZYGY GROUP einen Anstieg der
Umsatzerlöse um 4,7 % auf 35,99 Mio. EUR (VJ: 34,40 Mio. EUR) erreicht. Zwar
liegt diese Entwicklung weitestgehend im Rahmen der Erwartungen, in der
Quartalsbetrachtung liegt aber eine rückläufige Tendenz vor. Gegenüber dem
Umsatzanstieg in Höhe von 10,0 % im ersten Quartal lagen die Umsätze im
zweiten Quartal mit -0,4 % leicht unter dem Vorjahreswert. Dies ist
insbesondere auf eine rückläufige Entwicklung im Beratungsgeschäft
(Produkt- und Serviceinnovation) zurückzuführen, welches von
Budgetkürzungen speziell seitens der Automotive-Kunden betroffen war. Gemäß
Unternehmensangaben ist dies als ein isolierter Faktor zu betrachten, da
die anderen Produktbereiche und Tochtergesellschaften im Rahmen der
Erwartungen lagen.
 
Aufgrund von Anpassungen der Geschäftsplanung bei der Beratungsgesellschaft
dfifferent GmbH wurden Firmenwertabschreibungen in Höhe von 4,21 Mio. EUR
vorgenommen. Inklusive dieses Sondereffektes liegt das EBIT mit -1,98 Mio.
EUR (VJ: 3,10 Mio. EUR) deutlich unter dem Vorjahreswert. Auch bereinigt um
diesen Effekt weist die SYZYGY mit einem EBIT in Höhe von 2,23 Mio. EUR eine
rückläufige Ergebnisentwicklung auf. Ein hoher Freelancer-Einsatz sowie
höhere Personalkosten der Restrukturierung waren hierfür ausschlaggebend.
 
Das Management der SYZYGY GROUP hatte bereits am 04.07.2023 über die unter
den Erwartungen liegende Entwicklung im Beratungsbereich informiert und zu
diesem Anlass die Prognosen angepasst. Während bis zu dem Zeitpunkt mit
einem Umsatzwachstum in Höhe von 6 bis 8 % gerechnet wurde, wird für das
laufende Geschäftsjahr 2023 seither ein Umsatzwachstum im "unteren
einstelligen Prozentbereich" erwartet. Die EBIT-Marge sollte dabei, vor
Firmenwertabschreibungen, in einer Bandbreite von 5 bis 7 % liegen. Bis zu
dem Zeitpunkt war noch mit einer EBIT-Marge in Höhe von 9 bis 10 %
gerechnet worden.
 
Damit wird für das zweite Halbjahr 2023, aufgrund der erwarteten
Fortsetzung der Schwäche im Beratungsgeschäft, mit einer rückläufigen
Umsatzentwicklung gerechnet. Bei der Tochtergesellschaft diffferent GmbH
wurden diesbezüglich Restrukturierungsmaßnahmen ergriffen, welche im
dritten Quartal 2023 abgeschlossen sein sollten. Diese Maßnahmen gehen mit
einer zusätzlichen Kostenbelastung in Höhe von 1,0 Mio. EUR einher, was bei
der EBIT-Marge rund 1,5 Prozentpunkte kosten dürfte.
 
Wir hatten unsere Umsatz- und Ergebnisprognosen bereits mit der
Gewinnwarnung Anfang Juli im Rahmen eines Research Comments (06.07.2023)
angepasst. Für das laufende Geschäftsjahr 2023 rechnen wir demnach mit
einem Umsatzanstieg in Höhe von 2,0 % auf 72,02 Mio. EUR, welcher im Rahmen
der aktuellen Unternehmens-Guidance liegt. In den kommenden Geschäftsjahren
sollte mit einem Umsatzwachstum in Höhe von 10,0 % (2024e) bzw. 8,0 %
(2025e) wieder eine deutlich höhere Dynamik erreicht werden. Vor
Goodwill-Afa in Höhe von 4,21 Mio. EUR prognostizieren wir für 2023 ein EBIT
in Höhe von 4,60 Mio. EUR und rechnen damit mit einer EBIT-Marge in Höhe von
6,4 %. Nach wie vor rechnen wir mit einer Fortsetzung des Wachstumskurses
und ab 2024 mit einer Rückkehr zum gewohnten EBIT-Margenniveau. Alleine
durch den Wegfall von Goodwill-Afa sowie der Restrukturierungsaufwendungen
sollte dies gut zu erreichen sein.
 
Aufgrund des gegenüber unserer letzten Research Studie (siehe Comment vom
06.07.2023) unveränderten DCF-Bewertungsmodells behalten wir das Kursziel
in Höhe von 8,60 EUR unverändert bei. Ausgehend vom aktuellen Kursniveau in
Höhe von 4,10 EUR liegt ein hohes Kurspotenzial vor und wir vergeben das
Rating KAUFEN.
 

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/27477.pdf

Kontakt für Rückfragen
++++++++++++++++

Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (1,5a,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm

+++++++++++++++
Datum (Zeitpunkt) Fertigstellung: 04.08.2023 (08:44 Uhr)
Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 04.08.2023 (10:30 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

Neueste exklusive Artikel