Ordentliche Generalversammlung der Comet Holding AG stimmt allen Traktanden zu

EQS Group · Uhr

Comet Holding AG / Schlagwort(e): Generalversammlung
Ordentliche Generalversammlung der Comet Holding AG stimmt allen Traktanden zu

19.04.2024 / 12:49 CET/CEST

An der 75. ordentlichen Generalversammlung (GV) der Comet Holding AG in Bern waren insgesamt 186 Aktionärinnen und Aktionäre anwesend, die rund 77.89% der Stimmrechte vertraten. Diese stimmten allen vom Verwaltungsrat (VR) vorgeschlagenen Traktanden zu.

Berichte, Jahres- und Konzernrechnung, Dividende

Die GV genehmigte den Lagebericht 2023, die Jahres- und Konzernrechnung der Comet Holding AG, den Bericht über nicht-finanzielle Angelegenheiten, sowie die Berichte der Revisionsstelle. Die Mitglieder des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung wurden für das Geschäftsjahr 2023 entlastet. Des Weiteren wurde die beantragte Dividende von CHF 1.00 pro Aktie genehmigt. Diese wird am 25. April 2024 ausbezahlt.

Wiederwahlen und Neuwahlen

Die Aktionäre haben alle Mitglieder des VR, die sich zur Wiederwahl stellten, für ein weiteres Jahr bis zur Generalversammlung 2025 bestätigt. Das bisherige VR-Mitglied Paul Boudre wurde als Nachfolger von Heinz Kundert zum Verwaltungsratspräsidenten gewählt. Ausserdem wurde Benjamin Loh neu als Nachfolger von Tosja Zywietz, der sich nicht zur Wiederwahl stellte, in den VR berufen.

Der Vergütungsausschuss setzt sich neu aus dem bisherigen Mitglied Mariel Hoch und den neu gewählten Heinz Kundert und Benjamin Loh zusammen. Heinz Kundert ersetzt den zum VR-Präsidenten ernannten Paul Boudre, während Benjamin Loh das Amt des zurückgetretenen Tosja Zywietz übernimmt.

Revisionsstelle und unabhängiger Stimmrechtsvertreter

Die Ernst & Young AG wurde als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2024 bestätigt. Ausserdem wurde die HütteLAW AG als unabhängiger Stimmrechtsvertreter für eine Amtsdauer bis zum Abschluss der 76. ordentlichen GV im Jahr 2025 wiedergewählt.

Vergütungen von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung

Die Aktionärinnen und Aktionäre haben der Vergütung des VR zugestimmt. Ebenso wurde die fixe Vergütung der Geschäftsleitung sowie deren variable Vergütung für 2023 im Rahmen des Short-Term Incentive Plans und für 2025 im Rahmen des Long Term Incentive Plans genehmigt. Dem Antrag des Verwaltungsrats auf Genehmigung des Vergütungsberichts 2023 wurde in einer Konsultativabstimmung ebenfalls stattgegeben.

Die 76. ordentliche Generalversammlung ist für den 10. April 2025 in Bern geplant.

Comet Group
Die Comet Group ist ein weltweit führendes, innovatives Schweizer Technologieunternehmen mit Fokus auf Plasma Control- und Röntgentechnologie. Mit hochwertigen High-Tech-Komponenten und Systemen ermöglichen wir unseren Kunden, ihre Produkte qualitativ zu verbessern und sie gleichzeitig effizienter und umweltschonender zu produzieren. Die innovativen Lösungen kommen zum Einsatz im Halbleitermarkt, der Luftfahrt- und Automobilindustrie sowie im Bereich Sicherheitsprüfung. Die Comet Holding AG hat ihren Hauptsitz in Flamatt in der Schweiz und ist heute in allen Weltmärkten vertreten. Wir beschäftigen weltweit über 1 500 Mitarbeitende, rund 600 davon in der Schweiz. Neben Produktionsstandorten in China, Deutschland, Dänemark, Schweiz, Malaysia und den USA unterhalten wir verschiedene Tochtergesellschaften in Kanada, China, Japan, Korea, Taiwan und den USA. Die Aktien von Comet (COTN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt.

News Source: Comet Holding AG

Ende der Medienmitteilungen

1884971 19.04.2024 CET/CEST