Pharmakonzern

FMC kurz belastet von Forschungserfolg im Kampf gegen Diabetes

dpa-AFX · Uhr (aktualisiert: Uhr)
Quelle: PopTika/Shutterstock.com

Aktien von FMC sind am Dienstagvormittag zeitweise um mehr als zwei Prozent gesunken. Gesprächsthema bei Börsianern ist ein Bericht der Economic Times über einen Forschungserfolg chinesischer Wissenschaftler im Kampf gegen Diabetes.

FMC reagieren sehr sensibel auf Nachrichten zu Diabetes, die als Folgeerkrankung Schäden an den Nieren verursachen kann. Erfolge in der Diabetes-Behandlung bremsen so möglicherweise das Dialysegeschäft.

Zuletzt holten FMC-Papiere ihre Kursverluste aber komplett wieder auf und verteidigten damit ihre 200-Tage-Linien. Auch die zwischenzeitlich schwachen Aktien der Mutter Fresenius lagen kaum noch im Minus.

Meistgelesene Artikel