Evotec: Prognose wird kräftig erhöht – Anleger freuen sich deutlich mit

onvista
Evotec: Prognose wird kräftig erhöht – Anleger freuen sich deutlich mit

Die Aktie des deutschen Biotech-Unternehmens hat sich heute im einem müden Handel relativ schwer getan. Gegen Mittag lag der Kurs fast 2 Prozent im Minus. Jetzt dreht die Stimmung bei Evotec. Die Aktie zieht deutlich ins Plus. Nach einer überraschenden Prognoseerhöhung haben die Anleger ihre Lust an der Aktie wiederentdeckt.

Viele gute Nachrichten ergeben ein Ganzes

Seit Jahresanfang hat Evotec einige Nachrichten zu Meilensteinzahlung und Kooperation vermeldet. Besonders in Nordamerika sorgte die in Seattle ansässige Tochter Just – Evotec Biologics für einen positiven Newsflow. Zuletzt wurde eine künftige Zusammenarbeit mit dem Antikörper-Spezialisten Oncoresponse vermeldet. Jetzt fügt sich das Bild zusammen und Evotec wird optimistischer bezüglich des abgelaufenen Geschäftsjahres.

Knock-Outs zur Evotec Aktie

Kurserwartung
Evotec-Aktie wird steigen
Evotec-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

 Von 15 Prozent auf 25 Prozent

Basierend auf den vorläufigen, noch nicht geprüften konsolidierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 erwartet Evotec jetzt für 2019 einen Anstieg des bereinigten Konzern-EBITDA um mehr als 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bislang plante das Hamburger Biotechunternehmen mit einer Steigerung von 15 Prozent. Da Evotec 2018 ein bereinigtes EBITDA von 92 Millionen Euro erreichte, dürfte der Wert jetzt ungefähr bei 115 Millionen Euro liegen. Bereinigt bedeutet für Evotec, dass das EBITDA um Änderungen der bedingten Gegenleistung, Erträge aus negativem Unterschiedsbetrag, Wertberichtigungen auf Firmenwerte, sonstige immaterielle Vermögenswerte des Anlagevermögens und auf Sachanlagen sowie das nicht-operative Ergebnis bereinigt wird.

Meilensteinzahlung treiben das Ergebnis

Die positive Anpassung der Prognose ist vor allem auf eine starke operative Performanceim vierten Quartal 2019 sowie auf unerwartet hohe Meilensteinzahlungen auslangjährigen Partnerschaften wie Celgene, Bayer und Sanofi im Dezember 2019zurückzuführen. Hinsichtlich der Meilensteinzahlungen bestand vor allem nochKlärungsbedarf bezüglich der Umsatzrealisierung und deren entsprechenderZuordnung zum Geschäftsjahr 2019 oder 2020. Diese hat Evotec jetzt getroffen und das Ergebnis steigert heute die Laune der Anleger.

Von Markus Weingran

Foto: Alex_Traksel / Shutterstock.com

Die Aktie von Evotec befindet sich auch im Musterdepot von onvista-Mahlzeit. Wenn Sie wissen möchten welche Wert noch enthalten sind, dann werfen Sie doch mal einen Blick in die neue Folge:

Dax will einfach nicht – Lufthansa, Wirecard, Tesla und PowerCell fasst langsam Fuß in China!

Keine Folge mehr verpassen? Einfach den onvista YouTube-Kanal abonnieren!

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Evotec Aktie

  • 21,63 EUR
  • -4,88%
27.02.2020, 15:33, Xetra

onvista Analyzer zu Evotec

Evotec auf kaufen gestuft
kaufen
15
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 21,64 €.
alle Analysen zu Evotec
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Evotec (7.241)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Evotec" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten