Werbung

Nestlé steigert die Dividende das 27. Jahr in Folge

mydividends · Uhr

Der Schweizer Nahrungsmittelgigant Nestlé (ISIN: CH0038863350) plant eine Dividendenerhöhung um knapp 2 Prozent auf 2,80 Franken (ca. 2,66 Euro). Im Vorjahr wurden 2,75 Franken ausbezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 117,30 Franken (ca. 111,70 Euro) liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 2,39 Prozent. Die nächste Generalversammlung findet am 7. April 2022 statt.

Ausbezahlt wird die Dividende ab dem 13. April 2022. Der letzte Handelstag, der zum Erhalt der Dividende berechtigt, ist der 8. April 2022, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Es ist die 27. jährliche Dividendenerhöhung in Folge. Nestlé hat seine Dividende in Schweizer Franken in den letzten 62 Jahren immer entweder beibehalten oder erhöht.

Im vergangenen Geschäftsjahr 2021 stieg der Umsatz des Konzerns aus Vevey um 3,3 Prozent auf 87,09 Mrd. Franken im Vergleich zum Vorjahr. Organisch war dies ein Zuwachs um 7,5 Prozent. Der Reingewinn des größten Lebensmittelkonzerns der Welt kletterte um 38,2 Prozent auf 16,9 Mrd. Franken, wie Nestlé weiter berichtete.

Nestlé erwartet für das Geschäftsjahr 2022 ein organisches Umsatzwachstum um 5 Prozent und eine zugrunde liegende operative Ergebnismarge zwischen 17,0 Prozent und 17,5 Prozent.

Redaktion MyDividends.de

Meistgelesene Artikel

Werbung