Werbung

Buffett-REIT Store Capital: 5 % Dividendenrendite & für 2022 jetzt noch optimistischer!

The Motley Fool · Uhr
Immobilieninvestition Aroundtown Aktie Dividende

Der Buffett-REIT Store Capital (WKN: A12CRU) besitzt mit derzeit ca. 5 % Dividendenrendite eine interessante Ausgangslage. Bei einer Quartalsdividende in Höhe von 0,385 US-Dollar und einem Aktienkurs von knapp unter 30 US-Dollar erhalten wir auf Jahressicht diesen Wert. Das alleine reicht vielleicht für so manchen Blickfang aus.

Allerdings ist auch die operative Geschichte von Store Capital intakt. Die neuen Quartalszahlen zeigen, dass der Real Estate Investment Trust einen soliden operativen Wachstumskurs eingeschlagen hat. Nach einem starken Geschäftsjahr 2021 ist die Immobiliengesellschaft nun für das Jahr 2022 sogar noch optimistischer. Schauen wir uns das ein wenig näher an.

Store Capital: 2021 solide, 2022 die Wucht?

Im Geschäftsjahr 2021 hat Store Capital jedenfalls wieder das Fundament für mehr Normalität gelegt. Pro forma ist ein Nettoergebnis von 75 Mio. US-Dollar beziehungsweise 0,28 US-Dollar zumindest in den schwarzen Zahlen. Entscheidender sind jedoch die Funds from Operations, die im vierten Quartal alleine bei 152,9 Mio. US-Dollar auf bereinigter Basis, beziehungsweise 0,56 US-Dollar je Aktie gelegen haben.

Das Gesamtjahr 2021 ist mit Funds from Operations in Höhe von 2,05 US-Dollar auf bereinigter Basis abgeschlossen worden. Ein solider Wert, der bei einer Dividende in Höhe von 0,385 US-Dollar pro Vierteljahr einem Ausschüttungsverhältnis von 75,1 % gleicht. Auf Basis des vierten Quartals beträgt der Wert sogar lediglich 68,75 %, was eher gering ist für einen REIT.

Für das Geschäftsjahr 2022 ist Store Capital sogar noch optimistischer. Ursprünglich rechnete das Management mit Funds from Operations in einer Spanne zwischen 2,15 und 2,20 US-Dollar. Ein Zielkorridor, der inzwischen auf 2,18 bis 2,22 US-Dollar erhöht worden ist. Definitiv eine starke Entwicklung, die auf weiteres moderates Wachstum bei diesem wichtigen Wert hindeutet.

Store Capital besitzt daher eine Menge, was derzeit attraktiv erscheint. Auch die vertragliche durchschnittliche Restlaufzeit von derzeit 13,4 Jahren ist eine Basis für stabile, langfristige Umsätze und Funds from Operations. Das Management investierte zudem in 336 Immobilien im Gesamtjahr 2021, was zeigt: Weiteres Wachstum ist möglich.

Dafür eigentlich vergleichsweise günstig!

Store Capital ist für eine Wachstumsperspektive eigentlich ziemlich günstig. Der Buffett-REIT kommt bei den derzeitigen Aktienkursen auf ein Kurs-FFO-Verhältnis von unter 15 für das Jahr 2021. Im Jahr 2022 sollte sich dieser Wert auf mindestens 13,8 verbilligen. Damit ist auch das Potenzial für weiteres Dividendenwachstum vorhanden, was das passive Einkommen bloß weiter steigen lassen kann.

Insgesamt ist die Basis auf Stabilität und solide, langfristige Renditen gestellt. Mit einer moderaten Bewertung, einer hohen Dividendenrendite und der Möglichkeit, konsequent weiterzuwachsen, können Foolishe Investoren bei dem Buffett-REIT durchaus einen näheren Blick riskieren.

Der Artikel Buffett-REIT Store Capital: 5 % Dividendenrendite & für 2022 jetzt noch optimistischer! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Store Capital. The Motley Fool empfiehlt STORE Capital.

Motley Fool Deutschland 2022

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werbung