Advance Auto Parts reduziert die Dividende

mydividends · Uhr

Die auf den Automobilsektor spezialisierte Einzelhandelskette Advance Auto Parts Inc. (ISIN: US00751Y1064, NYSE: AAP) schüttet am 28. Juli 2023 eine Quartalsdividende in Höhe von 0,25 US-Dollar an die Aktionäre aus. Record date ist der 14. Juli 2023. Damit wird die Quartalsdividende im Vergleich zum Vorquartal (1,50 US-Dollar) um 83 Prozent reduziert.

Der Konzern aus Philadelphia zahlt somit auf das Jahr gerechnet 1,00 US-Dollar Dividende aus. Beim derzeitigen Aktienkurs von 72,89 US-Dollar (Stand: 31. Mai 2023) ergibt sich eine aktuelle Dividendenrendite von 1,37 Prozent.

Advance Auto Parts betreibt knapp 4.778 Filialen und erzielte im ersten Quartal (22. April) des Fiskaljahres 2023 einen Umsatz von 3,42 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,37 Mrd. US-Dollar), wie am 31. Mai berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 42,65 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 139,79 Mio. US-Dollar). Advance Auto Parts reduzierte den Ausblick für das Jahr 2023. So werden beim Umsatz nun 11,2 bis 11,3 Mrd. US-Dollar erwartet, nach zuvor erwarteten 11,4 bis 11,6 Mrd. US-Dollar. Der Gewinn je Aktie wird auf 6 bis 6,50 US-Dollar prognostiziert (zuvor erwartet: 10,20 bis 11,20 US-Dollar). Die Aktie gab an der Wall Street nach Bekanntgabe der Nachrichten über 30 Prozent nach.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2023 mit 50,43 Prozent im Minus (Stand: 31. Mai 2023). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 6,65 Mrd. US-Dollar.

Redaktion MyDividends.de

Neueste exklusive Artikel