EQS-News: Activision und QYOU gehen Partnerschaft mit führenden Content Creators für Social Media ein, um Einführung von “Call of Duty: Modern Warfare III” zu unterstützen

EQS Group · Uhr

Emittent / Herausgeber: MIC Market Information & Content Publishing GmbH / Schlagwort(e): Expansion/Fusionen & Übernahmen
Activision und QYOU gehen Partnerschaft mit führenden Content Creators für Social Media ein, um Einführung von “Call of Duty: Modern Warfare III” zu unterstützen

13.11.2023 / 15:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Einzigartige Marketingkampagne zur Steigerung des Interesses an dem neuesten Teil der Spielreihe, einschließlich Creator Squad in “The Lobby”

 

Der renommierte Spiele-Publisher Activision und die preisgekrönte Medienagentur QYOU Media (ISIN: CA77584B1076 ; WKN: A2DPE2) haben eine einzigartige, von Entwicklern gesteuerte Kampagne für den neuesten Teil der legendären “Call of Duty”-Reihe, Modern Warfare III, gestartet, das am 10. November 2023 im Handel erschien. Die Marketingkampagne zeigt fünf führende, plattformübergreifende Creators, die mit der Verschmelzung von digitalem Marketing, Online-Inhalten und IRL-Produktion einen neuen Standard in der Zusammenarbeit mit Influencern setzen.

 

Im Rahmen der diesjährigen Kampagne zeichnete QYOU für das Casting einer erstklassigen, zeitgemäßen und kulturell relevanten Creator Squad verantwortlich,  die an der gestreamten Präsentationsveranstaltung “Call of Duty: NEXT” teilnehmen und als Hintergrundschauspieler für den hochproduzierten Live-Action-Trailer “The Lobby” mitwirken sollten. QYOU fügte fünf Creators zum Casting-Mix hinzu: SpencerX (55 Mio. Follower), Michelle Munchie (8,6 Mio.), Trevor Bell (5,4 Mio.), ZHC (15,5 Mio.) und Jamad Fiin (2,1 Mio.), die die Zuschauer im Laufe des Videos überraschten.

 

Jeder Creator brachte seine einzigartigen Talente in “Call of Duty: NEXT” ein, um die Fans für die bevorstehende Multiplayer-Betaversion von “Call of Duty: Modern Warfare III” zu begeistern, während er oder sie zwei Tage lang als Hintergrund für das Set fungierte. Aufgrund der Seriosität und der Präsenz von SpencerX am Set wurde sein Status auf jenen der teilnehmenden traditionellen Prominenten gehoben.

In “Call of Duty” ist die Lobby der Sammelpunkt für die Spieler, bevor sie das eigentliche Spiel spielen, und darüber hinaus jener Ort, an dem alle Gamer aus allen Verhältnissen und Lebensbereichen als Community zusammenkommen, und den Spaß beginnen lassen.

 

Im Film mit dem treffenden Titel findet ein junger Gamer seinen Weg in eine “Call of Duty”-Lobby, die zum Leben erwacht ist und in der zahlreiche Charaktere darauf warten, ein Spiel zu beginnen. Im Film spielen Prominente, Sportler und Musiker mit, die Fans der Spielreihe sind, sowie die beliebten Call of Duty-Spielcharaktere Ghost, Gaz, Makarov, Valeria und Graves.

 

“Beim Casting von Influencer-Talenten für The Lobby haben wir nach Creators gesucht, die den Geist und die Vielfalt der Call of Duty-Community widerspiegeln - dynamisch, vielseitig, authentisch”, sagte Lexi St. John, Vice President of Creative von QYOU und GM von QYOU Studios. 

 

Glenn Ginsburg, President von QYOU fügte hinzu: 

 

“Unser Ansatz bestand darin, unseren Creator-Partnern Möglichkeiten zu bieten, die ihnen Türen öffnen, um sich in ihrem Element zu entfalten. Diese Flexibilität ermöglichte es ihnen, ganz sie selbst zu bleiben. Wir haben uns für einen organischen Produktionsprozess entschieden, bei dem sich die Teile auf natürliche Weise zusammenfügen und wir jede Möglichkeit nutzen, um die Authentizität in den Vordergrund zu rücken.” 

 

“Im Laufe der Produktion von The Lobby wurde deutlich, dass diese Creators nicht nur eine Marketingkomponente waren, sondern dass sich ihre Präsenz in der Kampagne weiterentwickelte. Ihre Leidenschaft übertrug sich in authentische Inhalte für ihre zahlreichen Follower in den sozialen Medien und fügte dem gesamten Narrativ unserer Kampagne eine reichhaltige, hinter den Kulissen angesiedelte Ebene hinzu, die darin gipfelte, dass SpencerX an der Seite unserer traditionellen Prominenten eine Sprechrolle übernahm”, sagte Victor Acosta, Associate Director, Digital Marketing von Activision.

 

Insgesamt führte die Zusammenarbeit von QYOU und “Call of Duty” zu über 10 Beiträgen in den sozialen Medien, die insgesamt fast 10 Millionen Mal aufgerufen wurden und 480.000 Interaktionen verzeichneten. Außerdem erreichten sie eine ER (Engagement Rate) von 5,3 % - das Doppelte des Richtwerts für TikTok.

 

Als der fertige Film präsentiert wurde, musste SpencerX weinen, als er sich selbst auf einer großen Leinwand sah: “Ich werde nie aufhören, darüber zu reden”, sagte er. SpencerX sagte abschließend: “Ich bin als Beatboxer aufgewachsen und Videospiele eröffneten mir ganze WELTEN, die ich erforschen und von denen ich lernen konnte. Heute, einige Jahre später, mache ich Soundeffekte als Schauspieler in einer Call of Duty-Produktion mit Pionieren ihres Fachs und bringe Freude und Hoffnung in eine Zeit, in der viele Menschen auf der Welt nach Glück, Frieden und positiven Erfahrungen streben. Ich fühle mich dankbar, dass ich anderen eine großartige Xperience in ihrem eigenen Zuhause bieten kann.”

 

Call of Duty: Modern Warfare III wurde am Donnerstagabend um 21 Uhr weltweit veröffentlicht.

 

Über QYOU Media

 

QYOU Media ist in den USA und Indien tätig und produziert und vertreibt Inhalte, die von Social-Media-Stars und Creators von digitalen Inhalten erstellt wurden. QYOU USA ist darauf spezialisiert, die Bekanntheit von sowie die Begeisterung und das Engagement für Marken auf sozialen Plattformen in großem Umfang und mit kulturellen Auswirkungen zu steigern. Zu ihren Kunden zählen große Filmstudios, Spiele-Publisher und Marken. QYOU Media, das von Branchenveteranen von Lionsgate, MTV, Disney und Sony gegründet und entwickelt wurde, erreicht mit seinen auf Millennials und Generation Z ausgerichteten Inhalten über Zusammenarbeiten mit Creators, Brand Channel und Community Management sowie Medienlösungen jeden Monat über eine Milliarde Konsumenten in allen Teilen der Welt. QYOU hebt sich in der Entwicklerwirtschaft außerdem durch sein internes Full-Service-Inhaltestudio ab, das Entwicklungs-, Produktions- und Postproduktions-Teams umfasst. Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit unter theqyou.com sowie auf LinkedIn.

 

ACTIVISION, CALL OF DUTY und MODERN WARFARE sind Marken von Activision Publishing, Inc. Alle anderen Marken und Markennamen sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

 

 

 

 

 

 

Disclaimer

Diese Veröffentlichung ist Bestandteil einer Werbekampagne für das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Die vorliegende Besprechung von QYOU Media Inc. darf keinesfalls als unabhängige Finanzanalyse oder gar Anlageberatung gewertet werden, da erhebliche Interessenkonflikte, die die Objektivität der Ersteller beeinträchtigen können, vorliegen (siehe im Folgenden Abschnitt „Offenlegung von Interessen und Interessenkonflikten sowie der Regelungen zur Vermeidung von Interessenkonflikten“). Die in den jeweiligen Publikationen von Anleger-Research angegebenen Preise zu besprochenen Wertpapieren sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.

Rechtliche Hinweise

Art der Information: Marketingmitteilung

Verbreiter: MIC Market Information & Content Publishing GmbH, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Köln unter der Nummer HRB 107943 und eingetragen in der Liste der der institutsunabhängigen Ersteller und/oder Weitergeber von Anlagestrategie- und Anlageempfehlungen die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (www.bafin.de) geführt wird und zuständige Aufsichtsbehörde ist.

Datum der erstmaligen Erstellung: 05.10.2023

Uhrzeit der erstmaligen Erstellung: 14:55 Uhr

Ersteller der Marketingmitteilung: MIC Market Information & Content Publishing GmbH

Abstimmung mit dem Emittenten: Ja

Adressaten: MIC Market Information & Content Publishing GmbH stellt die Wertpapieranalyse allen interessierten Wertpapierdienstleistungsunternehmen und Privatanlegern gleichzeitig zur Verfügung.

Ausgeschlossene Adressaten: Die auf Anleger-Research veröffentlichten Publikationen, Informationen, Analysen, Reports, Researches und Dokumente sind nicht für U.S.-Personen oder Personen, die ihren Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan haben, bestimmt und dürfen weder von diesen eingesehen noch an diese verteilt werden.

Informationsquellen: Informationsquellen der MIC Market Information & Content Publishing GmbH sind Angaben und Informationen des Emittenten, in- und ausländische Wirtschaftspresse, Informationsdienste, Nachrichtenagenturen (z.B. Reuters, Bloomberg, Infront, u. a.), Analysen und Veröffentlichungen im Internet.

Sorgfaltsmaßstab: Bewertungen und daraus abgeleitete Anlageurteile werden mit größtmöglicher Sorgfalt und unter Berücksichtigung aller zum jeweiligen Zeitpunkt erkennbar relevanten Faktoren erstellt.

Offenlegung von Interessen und Interessenkonflikten sowie der Regelungen zur Vermeidung von Interessenkonflikten

Die MIC Market Information & Content Publishing GmbH erhält von der QYOU Media Inc. für die Verbreitung der Marketingmitteilung eine fixe Vergütung.

Anleger-Research und/oder mit ihr verbundene Unternehmen wurden von QYOU Media Inc. bzw. von deren Aktionären mit der Erstellung der vorliegenden Analyse beauftragt. Aufgrund der Beauftragung durch die Emittentin kann die Unabhängigkeit der Analyse nicht sichergestellt werden. Dies begründet laut Gesetz auf Seiten der Anleger-Research bzw. des verantwortlichen Redakteurs einen Interessenkonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

Wir weisen darauf hin, dass die Auftraggeber (Dritte) der Publikation von Anleger-Research, deren Organe, wesentlichen Aktionäre, sowie mit diesen verbundenen Parteien (Dritte) zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung womöglich Aktien der QYOU Media Inc., welche im Rahmen dieser Publikation besprochen wird, halten. Es besteht seitens der Auftraggeber und der Dritten gegebenenfalls die Absicht, diese Wertpapiere in unmittelbarem Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung zu verkaufen und an steigenden Kursen und Umsätzen zu partizipieren oder jederzeit weitere Wertpapiere hinzuzukaufen. Anleger-Research handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die signifikante Aktienpositionen des besprochenen Unternehmens halten können. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenkonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen. Weder Anleger-Research noch der verantwortliche Redakteur sind an den beschriebenen möglichen Veräußerungs/Kaufaktivitäten beteiligt. Auf entsprechende potentielle Aktienverkäufe und -käufe der Auftraggeber sowie Dritter hat Anleger-Research auch keinen Einfluss.

Die Ersteller der vorliegenden, nicht unabhängigen Finanzanalyse, als auch MIC Market Information & Content Publishing GmbH sind verpflichtet, Wertpapiere des analysierten Unternehmens weder zu halten noch in irgendeiner Weise mit ihnen zu handeln. Der Ersteller der Analyse genauso wie MIC Market Information & Content Publishing GmbH als Ersteller, besitzen/halten weder direkt noch indirekt (beispielsweise über friends & family) Aktienpositionen des besprochenen Emittenten. Darüber hinaus ist die Vergütung des/der Ersteller/s der Mitteilung weder direkt an finanzielle Transaktionen noch an Börsenumsätze oder Vermögensverwaltungsgebühren gekoppelt.

Weder die MIC Market Information & Content Publishing GmbH noch ein mit ihr verbundenes Unternehmen noch eine bei der Erstellung mitwirkende Person (noch deren mit ihr eng verbundene Personen), noch Personen, die vor Weitergabe der Analyse Zugang hatten oder haben konnten, sind / ist in Besitz einer Nettoverkaufs- oder Nettokaufposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Kapitals des Emittenten überschreitet. Ebenso wenig werden von der/den Person/en Anteile an über 5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten gehalten, war/en die Person/en innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten federführend oder mitführend, war/en die Person/en Marketmaker oder Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten, haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitt A und B der Richtlinie 2014/65/EU getroffen, die innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate gültig war oder in diesem Zeitraum eine Leistung oder ein Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung gegeben war.

Weil andere Researchhäuser und Börsenbriefe den Wert auch besprechen können, kann es in vorliegendem Empfehlungszeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Natürlich gilt es zu beachten, dass QYOU Media Inc. in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist ggf. noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Die finanzielle Situation des Unternehmens ist noch defizitär, was die Risiken deutlich erhöht. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können. Wenn es dem Unternehmen nicht gelingt, weitere Finanzquellen in den nächsten Jahren zu erschließen, könnten sogar Insolvenz und ein Delisting drohen.

Enthaftungserklärung und Risiko des Totalverlustes des eingesetzten Kapitals

Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen, die Anleger-Research auf seinen Webseiten und in seinen Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, ausnahmslos ausgeschlossen.

Wir geben zu bedenken, dass Aktieninvestments immer mit Risiko verbunden sind. Jedes Geschäft mit Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder sonstigen Finanzprodukten ist sogar mit äußerst großen Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Bei derivativen Produkten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei SmallCap Aktien, wobei auch die großen in- und ausländischen Aktienwerte schwere Kursverluste bis hin zum Totalverlust erleiden können. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend beraten lassen.

Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von Anleger-Research enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen.

Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen, dem Leser. Bis zum durch anwendbares Recht äußerstenfalls Zulässigen kann Anleger-Research nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche besonderen, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust geschäftlicher Informationen oder irgendeinen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service und Materialien zu verwenden entstanden sind.

Alle in dem vorliegenden Report zu QYOU Media Inc. geäußerten Aussagen, außer historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichtete Aussagen verstanden werden, die sich wegen erheblicher Unwägbarkeiten durchaus nicht bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterliegen Ungewissheiten, die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass die getätigten Prognosen tatsächlich eintreffen. Daher sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von Anleger-Research verlassen und nur auf Grund der Lektüre des Reports Wertpapiere kaufen oder verkaufen.

Der Service von Anleger-Research darf deshalb keinesfalls als persönliche oder auch nur allgemeine Anlageberatung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei Anleger-Research abgebildeten oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr.

Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung des Redakteurs wider. Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie.

Der Leser versichert hiermit, dass dieser sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und Anleger-Research keine Haftung übernimmt.

Anleger-Research behält sich das Recht vor, die Inhalte und Materialien, welche auf Anleger-Research bereitgestellt werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu entfernen. Anleger-Research schließt ausdrücklich jede Gewährleistung für Service und Materialien aus. Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation wird Ihnen „so wie sie ist“ zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung.

Die auf den Webseiten von Anleger-Research veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen ausnahmslos werbliche Zwecke und werden von Dritten oder den jeweiligen Unternehmen beauftragt und bezahlt. Aus diesem Grund sind die Analysen keine unabhängigen Researchstudien.

Es gibt keine Garantie dafür, dass die Prognosen der Gesellschaft, des Analysten oder weiterer Experten und des Managements tatsächlich eintreten. Die Wertentwicklung der Aktie der QYOU Media Inc. ist damit ungewiss. Wie bei jedem sogenannten Micro Cap besteht auch hier die Gefahr des Totalverlustes. Deshalb dient QYOU Media Inc. nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot.

Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen und über die technischen Voraussetzungen für ein Trading in Pennystocks verfügen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Unerfahrenen Anlegern und LOW-RISK Investoren wird von einer Investition in Aktien der QYOU Media Inc. grundsätzlich abgeraten. Die vorliegende Analyse richtet sich ausschließlich an erfahrene Profitrader.

Einschätzung

Maßgebend für die Einschätzung zu einem Emittenten ist, ob sich seine Aktien nach der Einschätzung des Erstellers in den folgenden 12 Monaten (Geltungszeitraum) besser, schlechter oder im Vergleich mit den Aktien vergleichbarer Emittenten aus derselben Peer Group bewegen können:

Sell: Der Begriff Sell bedeutet verkaufen. Der Analyst ist der Auffassung, dass ein weiterer Kursgewinn unwahrscheinlich ist, ein Kursverlust eintreten könne oder dass Anleger bereits erzielte Gewinne realisieren sollten. In all diesen Fällen wird er die Empfehlung „Sell“ aussprechen.

Hold: Der Begriff Hold bedeutet halten. Der Analyst sieht ein Kurspotenzial für die Aktie, weshalb er der Meinung ist, die Aktie im Depot zu behalten.

Buy: Der Begriff Buy bedeutet kaufen. Der Analyst erwartet einen Kursanstieg der Aktie, da er diese aktuell für unterbewertet hält.

Strong Buy: Der Begriff Strong Buy bedeutet unbedingt kaufen und wird zum Beispiel von den US-Investmenthäusern Morgan Stanley und Salomon Brothers verwendet. Der Analyst erwartet einen im Vergleich zu anderen Unternehmen derselben Peer Group überdurchschnittlichen Kursanstieg.

Unabhängig von der vorgenommenen Einschätzung bestehen nach der Empfindlichkeitsanalyse deutliche Risiken aufgrund einer Änderung der zugrunde gelegten Annahmen. Diese Erörterung von Risikofaktoren in der Analyse erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 


Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch EQS Group AG.
Medienarchiv unter https://www.eqs-news.com.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MIC Market Information & Content Publishing GmbH
Gerhart-Hauptmann-Str. 49b
51379 Leverkusen
Deutschland
EQS News ID: 1771449

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1771449&application_name=news&site_id=onvista

Meistgelesene Artikel