EQS-News: InTiCa Systems SE: Ordentliche Hauptversammlung am 24. Juli 2024 – Absetzung von Tagesordnungspunkt 5 (Wahl des Abschlussprüfers)

EQS Group · Uhr

EQS-News: InTiCa Systems SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung
InTiCa Systems SE: Ordentliche Hauptversammlung am 24. Juli 2024 – Absetzung von Tagesordnungspunkt 5 (Wahl des Abschlussprüfers)

10.07.2024 / 16:33 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

InTiCa Systems SE: Ordentliche Hauptversammlung am 24. Juli 2024 – Absetzung von Tagesordnungspunkt 5 (Wahl des Abschlussprüfers)

Passau, 10. Juli 2024 – In der Einberufung der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung der InTiCa Systems SE für Mittwoch, den 24. Juli 2024, in Passau (Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom 14. Juni 2024) ist unter Punkt 5 der Tagesordnung die „Wahl des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2024“ vorgesehen.

Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, den genannten Tagesordnungspunkt 5 von der Tagesordnung der auf den 24. Juli 2024 einberufenen ordentlichen Hauptversammlung abzusetzen.

Die unter Tagesordnungspunkt 5 zur Wahl als Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2024 vorgeschlagene Rödl & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Nürnberg („Rödl & Partner“), die auch bereits als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2023 tätig war, hat der Gesellschaft mitgeteilt, dass sie als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2024 nicht mehr zur Verfügung stehe. Eine nähere Begründung wurde für die Absage nicht genannt.

Mangels eines zuvor durchgeführten, erforderlichen Auswahlverfahrens gemäß Art. 16 der EU-Abschlussprüferverordnung steht kurzfristig kein Alternativkandidat für die Wahl als Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer zur Verfügung. Der Vorstand wird daher zu gegebener Zeit in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat einen Antrag an das zuständige Amtsgericht Passau auf gerichtliche Bestellung des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2024 stellen.

Im Übrigen bleibt die Tagesordnung der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung, wie am 14. Juni 2024 im Bundesanzeiger veröffentlicht, nebst den darin enthaltenen Vorschlägen der Verwaltung an die Aktionäre zur Beschlussfassung und den weiteren Angaben zur Einberufung, unverändert; dies gilt insbesondere auch für die Nummerierung des Tagesordnungspunktes 6, unter dem weiterhin unverändert über die Billigung des Vergütungsberichts für das Geschäftsjahr 2023 zu beschließen ist.

InTiCa Systems SE

Der Vorstand

KONTAKT Dr. Gregor Wasle | Vorstandsvorsitzender

TEL +49 (0) 851 – 966 92 – 0

FAX +49 (0) 851 – 966 92 – 15

MAIL investor.relations@intica-systems.com

Über InTiCa Systems:

InTiCa Systems ist ein führender europäischer Anbieter in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von induktiven Komponenten, passiver analoger Schaltungstechnik und mechatronischer Baugruppen. Das Unternehmen arbeitet in den Geschäftsfeldern Automotive sowie Industry & Infrastructure und beschäftigt an den Standorten in Passau, Prachatice/Tschechien, Silao/Mexiko und Bila Tserkva/Ukraine ca. 700 Mitarbeiter.

Produkte im Geschäftsfeld Automotive sind unter anderem Innovationen, welche den Komfort und die Sicherheit von Automobilen erhöhen, die Leistungsfähigkeit von Elektro- sowie Hybridfahrzeugen steigern sowie die CO2-Emissionen reduzieren. Im Geschäftsfeld Industry & Infrastructure entwickelt und fertigt InTiCa Systems mechatronische Baugruppen für die Solarindustrie und andere industrielle Anwendungen.


Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen

Diese Mitteilung enthält Aussagen zur zukünftigen Geschäftsentwicklung der InTiCa Systems SE. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen des Vorstandes sowie den ihm derzeit verfügbaren Informationen. Sollten die den Prognosen zugrunde gelegten Annahmen nicht eintreffen, können die tatsächlichen Ergebnisse von den prognostizierten Aussagen wesentlich abweichen. Die zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer Vielzahl von Faktoren. Sie beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Da vorausschauende Aussagen ausschließlich von den Umständen am Tag der Veröffentlichung ausgehen, haben wir weder die Absicht noch übernehmen wir die Verpflichtung, diese laufend zu aktualisieren.

10.07.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

1943721 10.07.2024 CET/CEST