Reifenhersteller Michelin steigert die Dividende kräftig

mydividends · Uhr

Der französische Reifenhersteller Michelin (ISIN: FR0000121261) will eine Dividende von 4,50 Euro je Aktie ausschütten. Damit beträgt die aktuelle Dividendenrendite beim derzeitigen Börsenkurs von 142,50 Euro 3,16 Prozent. Im Vorjahr wurde eine Dividende in Höhe von 2,30 Euro bezahlt.

Die Hauptversammlung soll am 13. Mai 2022 stattfinden. Geplanter Auszahltag für die Dividende ist der 19. Mai 2022. Ex-Dividenden Tag ist der 17. Mai 2022.

Im letzten Geschäftsjahr stieg der Umsatz von Michelin um 16,3 Prozent auf 23,8 Mrd. Euro. Der operative Gewinn kletterte von 1,88 Mrd. Euro auf 2,97 Mrd. Euro. Unter dem Strich stand ein Nettogewinn von 1,85 Mrd. Euro nach 0,63 Mrd. Euro im Jahr zuvor. Es wurden im Jahr 2021 rund 12 Prozent mehr Reifen verkauft als im Vorjahr. Michelin profitierte auch von Preiserhöhungen.

Michelin erwartet, dass die Nachfrage nach Reifen für Pkw und Kleinlaster im Jahr 2022 um 0 bis 4 Prozent zulegen wird.

Die Grundsteine des heutigen Michelin Konzerns wurden 1889 gelegt. Firmengründer Edouard Michelin erfand damals den demontierbaren Luftreifen und damit den Vorgänger aller heutigen Reifen. Michelin beschäftigt heute rund 124.000 Mitarbeiter.

Redaktion MyDividends.de

Meistgelesene Artikel