Dax steigt siebten Tag in Folge auf Rekordhoch

Reuters · Uhr
Quelle: (c) Copyright Thomson Reuters 2024. Click For Restrictions - https://agency.reuters.com/en/copyright.html

Frankfurt (Reuters) - In der Hoffnung auf nahende Zinssenkungen in den USA und der Euro-Zone strömen weitere Anleger in den deutschen Aktienmarkt.

Der Dax stieg zur Eröffnung am Freitag um 0,7 Prozent und markierte mit 17.799,36 Punkten den siebten Tag in Folge ein Rekordhoch. "Es scheint, als könne es der Index gar nicht erwarten, die 18.000er Marke zu erreichen", sagte Jochen Stanzl, Chef-Marktanalyst des Online-Brokers CMC Markets.

Die positive Stimmung speise sich aus den jüngsten US-Inflationsdaten, die die Markterwartung einer Zinssenkung der Notenbank Fed im Juni untermauerten. Bei Anlegern gilt als sicher, dass auch die Europäische Zentralbank (EZB) zu diesem Zeitpunkt mit einer Lockerung ihrer Geldpolitik beginnen wird. Eine Bestätigung hierfür erhoffen sie sich von den anstehenden Daten zur Entwicklung der europäischen Verbraucherpreise.

Bei den Unternehmen stach Daimler Truck mit einem Kursplus von bis zu 10,8 Prozent heraus. Das war der zweitgrößte Kurssprung der Firmengeschichte. Dank Preiserhöhungen erzielte der Nutzfahrzeugbauer im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis.

(Bericht von Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)

Neueste exklusive Artikel