Dax Chartanalyse 08.07.2024

Kommen die Verkäufer zurück? Das Vorwochenhoch fungiert als Widerstand

onvista · Uhr
Quelle: onvista media GmbH

Dax-Rückblick:

Der Dax korrigierte am Freitagnachmittag nach dem US-Arbeitsmarktbericht nahezu die komplette Aufwärtswelle vom Vormittag. Diese Tagesperformance war tendenziell negativ zu interpretieren für den weiteren Kursverlauf, spielt aber offenbar heute Vormittag bereits schon wieder keine Rolle mehr: Der Index startete zunächst uneinheitlich, legte dann aber in den ersten beiden Handelsstunden zeitweise knapp 150 Punkte zu und kletterte zurück in den Bereich um 18.600 Punkte.

Dax-Ausblick:

Der Index scheiterte am Vormittag zunächst knapp unterhalb des Vorwochenhochs im Bereich 18.650 Punkte. Diese Zone stellt das kurzfristig entscheidende Widerstandsniveau für die Käuferseite dar. Neue prozyklische Kaufsignale entstehen erst bei einem Stundenschlusskurs oberhalb dieser Marke.

Bis dahin muss ein erneutes Abdriften in den Bereich um 18.450 Punkte - potenziell deutlich tiefer - eingeplant werden. Auf dem aktuellen Kursniveau ist es unter Chance/Risiko-Aspekten nicht attraktiv, auf steigende Notierungen zu setzen. Andererseits fehlen auch kurzfristige Verkaufssignale. Entsprechend ist es eine gute Option, sich neutral zu positionieren.

WERBUNG

Partizipiere an fallenden oder steigenden Kursen

Wer von steigenden Kursen beim Dax ausgeht und an diesen teilhaben will, kann in ein Long-Zertifikat (DJ7B2K von der DZ BANK/ Prospekt)* investieren. Der Hebel liegt bei 9,99 (Stand: 08.07.2024), die K.o.-Schwelle liegt bei 16.687 bei unbegrenzter Laufzeit.

Wer von fallenden Kursen beim Dax ausgeht und an diesen teilhaben will, kann in ein Short-Zertifikat (DQ16ER von der DZ BANK/ Prospekt)* investieren. Der Hebel liegt bei 9,99 (Stand: 08.07.2024), die K.o.-Schwelle bei 20.403 bei unbegrenzter Laufzeit.

Quelle: Tradingview

*Diese Werbung richtet sich nur an Personen mit Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland. Den Basisprospekt, etwaige Nachträge sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf den Link “Prospekt”.

Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

onvista Premium-Artikel

Das könnte dich auch interessieren