NordLB hebt Ziel für Linde auf 184 Euro - 'Halten'

NORDDEUTSCHE LANDESBANK

HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für Linde nach Zahlen von 171 auf 184 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Gasehersteller habe im Jahr 2019 beim Ergebnis die Prognose übertroffen, obwohl die Umsätze lediglich stagniert hätten, schrieb Analyst Thorsten Strauß in einer am Freitag vorliegenden Studie. Für 2020 falle der Absatzausblick zwar verhalten aus, beim Ergebnis je Aktie sei jedoch ein prozentual zweistelliges Wachstum möglich. Aufgrund der bereits sehr hohen Bewertung der Aktie bleibe er bei seinem neutralen Urteil./ssc/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 14.02.2020 / 11:19 / MEZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.02.2020 / 11:25 / MEZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Linde Aktie

  • 222,48 USD
  • -0,47%
19.02.2020, 22:05, NYSE

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Linde

Linde auf übergewichten gestuft
kaufen
22
halten
11
verkaufen
13
47% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 205,80 €.
alle Analysen zu Linde
Weitere NORDDEUTSCHE LANDESBANK-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Linde (7.729)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Linde" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten