VeriSign: Kaufsignal zum Greifen nah!

Boerse-Daily.de

VeriSign ist ein Softwareunternehmen aus dem S&P 500 Index und mit einer Marktkapitalisierung von 21,63 US-Dollar nicht gerade klein. Hauptgeschäftsfeld sind Internet-Infrastrukturdienste. Das Unternehmen sorgt für die Zuverlässigkeit und Erreichbarkeit von Internetdiensten. Dazu gehören Domain-Name-Registrierungen, Namensauflösung in Echtzeit für eine Reihe von Top-level-Domains sowie Cloud-basierte Netzwerkdienste für Unternehmenskunden.

Langfristig betrachtet befindet sich der Wert in einem intakten Aufwärtstrend, selbst der einschneidende, aber dennoch kurze Crash Mitte März vermochte diesen nicht zu brechen. Aktuell notiert der Wert im Bereich der Handelsspanne aus dem letzten Jahr und schwankt grob um den 50-Tage-Durchschnitt herum. Obwohl zuletzt eine rasche Erholung gelang, blieben die Jahreshochs aus dem abgelaufenen Jahr noch unangetastet. Der Kursverlauf seit Anfang 2020 lässt aber auf eine potenzielle inverse SKS-Formation schließen, die bei erfolgreicher Aktivierung weiteres Kurspotenzial freisetzen könnte.

Rekordstände greifbar

Solange sich das Wertpapier von VeriSign zwischen 177,00 und grob 220,00 US-Dollar aufhält, ist der Wert mittelfristig neutral einzustufen. Erst ein Ausbruch über die obere Triggermarke dürfte den erhofften Impuls liefern und erste Kaufsignale in Richtung 237,34 US-Dollar aktivieren. Darüber könnte es rechnerisch sogar bis auf 254,95 US-Dollar weiter rauf gehen und ermöglicht es an einer potenziellen Aufwärtsbewegung überdurchschnittlich durch den Einsatz des Open End Turbo Long Zertifikates WKN MC8FCR zu partizipieren. Eine Verlustbegrenzung sollte in diesem Fall aber das Niveau des EMA 50 (blaue Linie) bei aktuell 196,88 US-Dollar zunächst aber nicht überschreiten. Rücksetzer unter diese Marke führen aller Wahrscheinlichkeit nach zu einem Test der unteren Handelsspanne um 177,00 US-Dollar. Der weitere Weg müsste sich dann aber erst noch zeigen, insgesamt aber ist den Marktteilnehmern in dieser Aktie eine astreine V-Erholung gelungen.

VeriSign (Wochenchart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 210,39 // 216,14 // 218,03 // 220,00 // 227,23 // 237,34 US-Dollar
Unterstützungen: 204,17 // 200,45 // 196,88 // 193,00 // 186,77 // 183,84 US-Dollar

Fazit

Bei einem nachhaltigen Kursanstieg über die obere Widerstandszone von 220,00 US-Dollar könnten weitere Käufer mobilisiert werden und einen Anstieg an 237,34 und darüber sogar noch an 254,95 US-Dollar vollziehen. Eine Verlustbegrenzung sollte in einem derartigen Szenario das Niveau des 50-Wochen-Durchschnitts bei aktuell 196,88 US-Dollar vorerst aber nicht übersteigen. Daraus geht ein möglicher Ausstiegskurs von 0,34 Euro im Schein hervor. Als Ziele wurden die Marken bei 3,94 und 5,51 Euro im vorliegenden Zertifikat errechnet.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MC8FCR Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 2,40 - 2,57 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 181,3659 US-Dollar Basiswert: VeriSign Inc.
KO-Schwelle: 181,3659 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 209,00 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 5,51 Euro
Hebel: 7,6 Kurschance: + 100 Prozent
Morgan Stanley Zertifikate

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Verisign Aktie

  • 210,81 USD
  • +0,15%
02.07.2020, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Verisign

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf Verisign (69)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Verisign" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten