Marktübersicht Rohstoffe

Aktuelle News zu Edelmetallen & Rohstoffen

Edelmetalle

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bestimmungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

In Edelmetalle direkt investieren

Werbung
pro aurum
Name der MünzeKurs
in USD
Perf.
in %
Krügerrand1.812,00+1,13
Double Eagle1.769,00+0,97
American Eagle1.829,71+1,52
Silber American Eagle27,82-6,53
Maple Leaf1.809,70+0,75
Silber Maple Leaf24,61+2,30
Gold Austrian Philharmonic1.802,35+0,91
Australian Nugget1.810,00+1,14

Energie

Industriemetalle

Agrarstoffe

Rohstoff-Indizes

Rohstoffaktien-Indizes

Rohstoff-ETFs

Wissenswertes zum Thema Rohstoffe

Rohstoffpreise, Rohstoffbörsen, Edelmatelle, Industriemetalle

Rohstoffe sind natürliche Ressourcen der Erde, die abgesehen von ihrer Gewinnung noch keinerlei Bearbeitung erfahren haben. Rohstoffe werden entweder weiterverarbeitet oder kommen in ihrer natürlichen Form zur Anwendung. Neben der natürlichen Gewinnung primärer Rohstoffe, können diese auch durch Wiederverwertung gewonnen werden. Diese Rohstoffe werden dann als Sekundärrohstoffe bezeichnet.

Den Stellenwert der Rohstoffe verdeutlicht neben der gegenwärtig alltäglichen Präsenz auch die Tatsache, dass ganze historische Epochen bzw. menschliche Zeitalter nach ihnen benannt sind, wie die Bronze- oder Eisenzeit.

Aufgrund ihrer hohen Bedeutung für unsere zivilisierte Erde, steigenden Nachfragen aus allen Teilen der Welt, sowie der Verteilung verschiedener Rohstoff-Vorkommen über die ganze Welt, besteht die Notwendigkeit, Rohstoffe an den Börsen weltweit zu handeln.

Die wichtigsten Rohstoffarten für den Handel sind Energie, Edelmetalle, Industriemetalle und Soft Commodities. Zu der Sparte Energie zählen neben Erdgas Ölprodukte. Bekannte Rohstoffe, die den Edelmetallen zugeordnet werden, sind Silber und Gold. Rohstoffe der Industriemetalle sind beispielweise Aluminium und Blei. Zu den Soft Commodities zählen einige Nahrungsmittel wie Kaffee, aber auch Rohstoffe wie Holz und Baumwolle.

Insbesondere seit der Finanzkrise 2008 und gestiegenen Inflationssorgen sind Rohstoffe verstärkt in den Fokus der Anleger geraten. Vor allem Gold und Silber konnten phasenweise beeindruckende Kursanstiege verzeichnen.

Aus Sicht der Anleger haben Rohstoffe verglichen mit klassischen Aktien jedoch ein wesentliches Manko. Sie erwirtschaften keine Rendite bzw. Dividende pro gehaltene Rohstoff-Einheit. Somit können Anleger nur an Kursbewegungen von Rohstoffen partizipieren und eben nicht an jährlichen Gewinnausschüttungen.

Der weltweit größte Rohstoffbörse ist die NYSME (New York Mercantile Exchange), die New Yorker Warenterminbörse. Dort werden Metalle, Energieprodukte, Agrarrohstoffe und weitere Rohstoffe gehandelt. Die für Industriemetalle weltweit bedeutendste Rohstoffbörse, die LME (London Metal Exchange), befindet sich mit London hingegen in Europa.