EQS-News: Impact Asset Management (I-AM): Dual Return Mikrofinanzfonds werden in I-AM Vision Microfinance bzw. I-AM Vision Microfinance Local Currency umbenannt

EQS Group · Uhr

EQS-News: Impact Asset Management GmbH / Schlagwort(e): Fonds/Sonstiges
Impact Asset Management (I-AM): Dual Return Mikrofinanzfonds werden in I-AM Vision Microfinance bzw. I-AM Vision Microfinance Local Currency umbenannt

30.11.2023 / 08:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Impact Asset Management (I-AM): Dual Return Mikrofinanzfonds werden in I-AM Vision Microfinance bzw. I-AM Vision Microfinance Local Currency umbenannt

Frankfurt am Main, 30.11.2023: Die Mikrofinanzfonds von Impact Asset Management werden mit Wirkung zum 1. Januar 2024 umbenannt. Der DUAL RETURN FUND - Vision Microfinance sowie der DUAL RETURN FUND - Vision Microfinance Local Currency erhalten die neuen Fondsnamen I-AM Vision Microfinance bzw. I-AM Vision Microfinance Local Currency. An der Anlagestrategie der beiden Fonds wird nichts geändert.

Zum Jahreswechsel wird außerdem ein Wechsel der Verwahrstelle für das Vermögen der I-AM-Mikrofinanzfonds vollzogen: Die aktuelle Verwahrstelle UBS Europe SE, Luxembourg Branch wird durch die Banque de Luxembourg S.A. ersetzt. Die bisherigen Orderwege sind davon nicht betroffen und bleiben weiterhin bestehen.

Günther Kastner, geschäftsführender Gesellschafter und CIO der Impact Asset Management GmbH: „Mit der Umbenennung unserer Mikrofinanzfonds möchten wir die Marke I-AM stärker in den Vordergrund rücken und die Verbindung zu unserem Impact Investmentansatz noch stärker ersichtlich machen. An dem Ziel, für Anleger:innen einen doppelten Ertrag – neben einer finanziellen Rendite den nachhaltigen Impact – zu erwirtschaften, wird unverändert festgehalten.“

Über die Vision Microfinance Fonds

Der Vision Microfinance Fonds (ISIN I-Tranche: LU0306115196) hat seit der Auflage im Jahr 2007 eine sehr stabile und mit festverzinslichen Anlage kaum korrelierte Rendite von 2,7 Prozent p.a. erzielt. Das gestiegene Zinsniveau wirkt sich sehr positiv auf die Renditeaussichten aus. Wir erwarten ab 2024 deutlich höhere Renditen von 4 bis 6% p.a. in EUR und 5 bis 7% in USD.

Der Vision Microfinance Local Currency Fonds (ISIN I-Tranche: LU0533938022) wurde im Jahr 2010 aufgelegt und enthält in den jeweiligen Lokalwährungen denominierte Mikrofinanzkredite. Er kann von Fremdwährungseffekten und einem deutlich höheren Zinsniveau der lokalen Währung profitieren.

Weitere Informationen zu den Mikrofinanzfonds von I-AM finden Sie unter www.visionmicrofinance.com und unter www.impact-am.eu

Über Impact Asset Management

Die Impact Asset Management GmbH (vormals C-QUADRAT Asset Management GmbH) zählt zu den führenden bankenunabhängigen Asset Management-Gesellschaften im deutschsprachigen Raum, die auf die Auswahl, die Analyse und das Management von ESG- und Impact-Strategien spezialisiert ist. Die von der Impact Asset Management GmbH verfolgte Anlagepolitik hat zum Ziel, zu den UN Sustainable Development Goals beizutragen. Als „Triple-Bottom-Line“-Asset Manager strebt die Gesellschaft an, soziale, ökologische und finanzielle Erträge zu generieren. Impact Asset Management gehört zu den Nachhaltigkeitspionieren im deutschsprachigen Raum. I-AM ist einer der Erstunterzeichner der UN Principles for Responsible Investments in Österreich. Die Fonds von I-AM erhalten regelmäßig Top-Bewertungen für ihre Performance und hohe Nachhaltigkeitsqualität. Der Dual Return Fund – Vision Microfinance (zukünftig: I-AM Vision Microfinance) zählt als gemäß der EU-Offenlegungsverordnung konformer Artikel 9-Fonds zu den renommiertesten Mikrofinanzfonds im DACH-Raum und verfügt zudem über ein EcoReporter-Nachhaltigkeitssiegel. Alle fünf Fonds der I-AM-„GreenStars“-Familie sind mit dem höchsten Rating des FNG-Siegels von drei Sternen bewertet.

Pressekontakt

edicto GmbH
Ralf Droz / Jessica Pommer
Tel.: 069 90550554
Mail: iam@edicto.de

Disclaimer: Eine Kapitalanlage in Investmentfonds unterliegt allgemeinen Konjunkturrisiken und Wertschwankungen, die zu Verlusten - bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals - führen können. Es wird ausdrücklich auf die ausführlichen Risikohinweise in den gesetzlichen Verkaufsunterlagen der jeweiligen Finanzprodukte verwiesen.


30.11.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Impact Asset Management GmbH
Schottenfeldgasse 20
1070 Wien
Österreich
Telefon: +43 (1) 51566-0
E-Mail: sales@impact-am.eu
Internet: www.impact-am.eu
EQS News ID: 1784769

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1784769  30.11.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1784769&application_name=news&site_id=onvista

Meistgelesene Artikel