EQS-News: DATAGROUP mit Umsatzplus im zweiten Quartal und ersten Halbjahr 2023/2024

EQS Group · Uhr

EQS-News: DATAGROUP SE / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
DATAGROUP mit Umsatzplus im zweiten Quartal und ersten Halbjahr 2023/2024

23.05.2024 / 07:28 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Umsatz- und Ergebnisentwicklung voll im Rahmen der Erwartungen
  • Umsatzanstieg im CORBOX-Kerngeschäft auf Quartals- und Halbjahresbasis insbesondere auch durch Neuaufträge in den Zukunftsfeldern
  • Auftragseingang im CORBOX-Kerngeschäft weiterhin auf sehr hohem Niveau
  • Ergebnisentwicklung planmäßig geprägt von Investitionen in die Zukunftsfelder Künstliche Intelligenz, Cyber Security und Cloud-Technologien
  • Stärkung der SAP-Kompetenz durch Akquisition von ISC Innovative Systems Consulting
  • Gesamtjahresprognose vollumfänglich bestätigt

Pliezhausen, 23. Mai 2024. DATAGROUP SE (WKN: A0JC8S) veröffentlicht heute die Finanzzahlen zum zweiten Quartal 2023/2024 und zum ersten Halbjahr 2023/2024. Danach stiegen die Umsätze im zweiten Quartal wie erwartet um 5,7 % und auf Halbjahresbasis ebenfalls an. Die Ergebnisentwicklung spiegelt weiterhin planmäßig die laufenden Investitionen in die Zukunftsthemen Künstliche Intelligenz, Cyber Security und Cloud-Technologien wider und liegt im Rahmen der Erwartungen. Im laufenden Geschäftsjahr 2023/2024 konnten mit 21 Neukunden bisher bereits Auftragseingänge im CORBOX-Neukundengeschäft von über 21 Mio. EUR erzielt werden, 38 Kunden erweiterten ihre Verträge und bei 38 Kunden konnte eine Vertragsverlängerung vereinbart werden. Der Ausblick auf das Gesamtjahr 2023/2024 wird vollumfänglich bestätigt.

Die Umsatzerlöse im zweiten Quartal lagen mit 127,7 Mio. EUR um 5,7 % über dem Vorjahresquartal (120,8 Mio. EUR). Auf Halbjahressicht summierten sie sich auf 248,7 Mio. EUR gegenüber 247,1 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Der Rohertrag erhöhte sich durch die Fokussierung auf profitables CORBOX-Geschäft im zweiten Quartal leicht überproportional um 6,6 % auf 91,8 Mio. EUR (i. Vj. 86,2 Mio. EUR).

„Unsere Investitionen in die Zukunftsthemen KI, Cybersicherheit und Cloud zahlen sich wie erwartet aus“, kommentiert DATAGROUP-Vorstandsvorsitzender Andreas Baresel die Halbjahreszahlen. „Die Umsätze werden mit den anlaufenden Neukundenaufträgen im Jahresverlauf weiter anziehen. Grund für diese Einschätzung ist vor allem der weiterhin starke Auftragseingang im CORBOX-Kerngeschäft der insbesondere auf den Kompetenzen in den Zukunftsfeldern beruht. Mit der Akquisition der ISC unterstützen wir außerdem die steigende Nachfrage nach SAP-Services- und Beratungsleistungen.“ Erst Mitte April hat DATAGROUP zum Beispiel einen Vertrag mit der EEW Energy from Waste GmbH (EEW) abgeschlossen. EEW ist eines der führenden Unternehmen im Bereich Abfallentsorgung und Energieversorgung in Deutschland und setzt künftig auf Full-IT-Outsourcing in der Cloud mit DATAGROUP. Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren bei einem Volumen von mehr als 5 Mio. EUR pro Jahr. „Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz wird die Bereitstellung von IT-Services auf ein ganz neues Produktivitäts- und Qualitätslevel heben und zukünftig die Wettbewerbsfähigkeit der DATAGROUP weiter stärken“, so Baresel weiter.

Zukunftsinvestitionen und weitere Akquisitionen

Durch die Investition in die genannten drei Zukunftsthemen wurde das Ergebnis im ersten Halbjahr 2023/2024 planmäßig mit in Summe rund 3 Mio. EUR belastet. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erreichte dennoch 38,1 Mio. EUR (i. Vj. 39,4 Mio. EUR), die EBITDA-Marge 15,3 % (i. Vj. 16,0 %). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit 20,8 Mio. EUR ebenfalls investitionsbedingt unter Vorjahresniveau (i. Vj. 22,8 Mio. EUR), die EBIT-Marge lag bei 8,3 % (i.Vj. 9,2 %).

Eine wichtige Rolle in der Geschäftsstrategie von DATAGROUP spielt auch weiterhin gezieltes anorganisches Wachstum durch Akquisitionen. DATAGROUP fokussiert dabei regionale Systemhäuser auf dem Weg zum IT-Service-Provider, Unternehmen, die das CORBOX-Kerngeschäft stärken, Unternehmen mit starker Digitalisierungskompetenz und IT-Dienstleister im KMU-Zielkundenmarkt.

Diese Strategie wurde mit den Unternehmensübernahmen des laufenden Jahres bereits mehrfach erfolgreich umgesetzt. Zum 1. Januar 2024 wurde der IT-Dienstleister iT TOTAL erworben. Mit rund 40 Mitarbeitenden hat iT TOTAL neben IT-Projekten und Handelsgeschäft mit zugehörigem Dienstleistungsumsatz einen stark wachsenden Managed-Services-Bereich etabliert. Mit der CORBOX, einer bewährten modularen Suite von Services, die die gesamte Bandbreite der Unternehmens-IT abdecken, ist DATAGROUP ein idealer Partner, um den Ausbau zum Full-Service-Provider weiter voranzutreiben und den Kunden der iT TOTAL künftig ein noch breiteres Portfolio an IT-Dienstleistungen anzubieten. Im aktuellen Geschäftsjahr hat DATAGROUP damit bereits drei Unternehmen übernommen. Im ersten Quartal 2023/2024 wurde der IT Services Dienstleister und Experte für SAP Business One CONPLUS erworben und stärkt seither den KMU-Bereich von DATAGROUP. Im laufenden dritten Quartal erfolgte mit dem Erwerb des IT- Consultingdienstleisters ISC Innovative Systems Consulting AG die bisher 34. Unternehmensübernahme seit dem Börsengang. Mit dem Erwerb stärkt DATAGROUP ihre Expertise im SAP-Bereich und gewinnt weiter Präsenz im süddeutschen Raum hinzu.

Bilanzentwicklung und Cashflow

Die Bilanzsumme erhöhte sich gegenüber dem Geschäftsjahresende auf 490,9 Mio. EUR (30.09.2023: 465,3 Mio. EUR). Die Eigenkapitalquote ist mit 29,0 % weiter sehr solide (30.09.2023: 31,7 %). Die liquiden Mittel erhöhten sich auf 25,0 Mio. EUR (30.09.2023: 21,9 Mio. EUR).

Die Nettoverschuldung lag zum Ende des Halbjahres bei 142,3 Mio. EUR im Vergleich zu 112,6 Mio. EUR zum Geschäftsjahresende am 30.09.2023. Die Steigerung liegt insbesondere in den beiden Akquisitionen des ersten Halbjahres und der Auszahlung der Dividende begründet. Die Nettoverschuldung zu EBITDA liegt damit bei 1,87 (30.09.2023: 1,4). Die Entwicklung des Cashflows ist mit einem Mittelzufluss aus betrieblicher Geschäftstätigkeit von 17,0 Mio. EUR weiter stabil (i. Vj. 28,4 Mio. EUR).

Kontinuität in der Dividendenpolitik und weiter positiver Ausblick

Die solide wirtschaftliche Lage des Unternehmens spiegelt sich auch in der Dividendenpolitik wider. So hat DATAGROUP im März eine Dividende von 1,50 EUR je Aktie (i. Vj. 1,10 EUR) aus dem Bilanzgewinn an die Aktionäre ausgeschüttet. Dies entsprach einer Ausschüttungssumme von 12,5 Mio. EUR (i. Vj. 9,2 Mio. EUR) und damit der höchsten Ausschüttung seit dem Börsengang. „Unser CORBOX-Service-as-a-Product-Ansatz sichert uns durch wiederkehrende Umsätze und gute Margen eine verlässliche und langfristig stabile Entwicklung“, erklärt Andreas Baresel. „Angesichts der aktuellen Zahlen blicken wir deshalb sehr zuversichtlich auf die zweite Jahreshälfte. Wir sind mit vielen weiteren Neukunden im Gespräch. Die von uns auf der Hauptversammlung vorgestellte Guidance erhalten wir vollumfänglich aufrecht. Für das Gesamtjahr 2023/2024 gehen wir wie vor von einem Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr aus und bestätigen die Umsatzguidance in der Bandbreite von 510-530 Mio. EUR. Auch das Ergebnis soll in der erwarteten Spanne von 77-81 Mio. EUR für das EBITDA und 43-46 Mio. EUR für das EBIT liegen.“

Zur Erläuterung der Q2/H1 2023/2024-Zahlen finden heute, am 23. Mai 2024, zwei Onlinekonferenzen mit Andreas Baresel, CEO/CFO, statt.

Anmeldung bitte unter folgenden Links:

10 Uhr: deutschsprachiger Investor*innen- & Pressecall: https://montegaconnect.de/event/b142lqiw8ii6kuiis43k1tbkxxltzpmx

15 Uhr: englischsprachiger Investor*innen- & Pressecall: https://montegaconnect.de/event/wbxsibkzt5u0p0nd1uv4zjmza25mdb4e

Der Halbjahresbericht steht zum Download unter datagroup.de/publikationen bereit.


Über DATAGROUP

DATAGROUP ist eines der führenden deutschen IT-Service-Unternehmen. Rund 3.500 Mitarbeiter*innen an Standorten in ganz Deutschland konzipieren, implementieren und betreiben IT-Infrastrukturen und Business-Applikationen. Mit ihrem Produkt CORBOX ist DATAGROUP ein Full-Service-Provider und betreut für mittelständische und große Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber deren IT-Arbeitsplätze weltweit. DATAGROUP wächst organisch und durch Zukäufe. Die Akquisitionsstrategie zeichnet sich vor allem durch eine optimale Eingliederung der neuen Unternehmen aus. Durch ihre „buy and turn around“- bzw. „buy and build“-Strategie nimmt DATAGROUP aktiv am Konsolidierungsprozess teil.
www.datagroup.de


Investor*innenkontakt

Anke Banaschewski
Investor Relations
anke.banaschewski@datagroup.de


Pressekontakt

Sarah Berger-Niemann
Unternehmenskommunikation
presse@datagroup.de

23.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

1909203 23.05.2024 CET/CEST