US-Konjunkturdaten

Philly-Fed-Index trübt sich unerwartet ein

dpa-AFX · Uhr (aktualisiert: Uhr)
Quelle: ungvar/Shutterstock.com

PHILADELPHIA (dpa-AFX) - Das Geschäftsklima in der US-Region Philadelphia hat sich im Juni unerwartet eingetrübt. Der Indikator für die Industrie (Philly-Fed-Index) fiel von 4,5 Punkten im Vormonat auf 1,3 Punkte, wie die regionale Notenbank am Donnerstag in Philadelphia mitteilte. Analysten hatten hingegen mit einem Anstieg auf 5,0 Punkte gerechnet.

Der Philly-Fed-Index misst die wirtschaftliche Aktivität in der Region Philadelphia. Trotz des Rückgangs liegt der Indexwert weiter über Null, was auf einen Anstieg der wirtschaftlichen Aktivität hindeutet. Als regionale Kennzahl gibt der Philly-Fed-Index Hinweise auf landesweite Indikatoren wie den ISM-Index, der die konjunkturelle Dynamik der US-Wirtschaft abbildet./jsl/bgf/mis

Das könnte dich auch interessieren