Lattice erweitert die mVision-Lösungs-Stack-Fähigkeiten

BUSINESS WIRE

Neueste Version unterstützt modernste Bildsensoren für industrielle, automobile und medizinische Anwendungen

  • Stack bietet neue Bildsensormodule und Lösungen zur Bildsignalverarbeitung (Image Signal Processing, ISP)
  • Unterstützt Lattice Propel Design Environment und RISC-V CPU Co-Processing

Lattice Semiconductor Corporation (NASDAQ:LSCC), der führende Anbieter von programmierbaren Low-Power-Lösungen, stellte die neueste Version seines preisgekrönten Lösungs-Stacks für Low-Power-Embedded-Vision-Systeme, Lattice mVision™ 2.0, vor. Die neue Version bietet mehrere Updates, welche das Design von Embedded-Vision-Anwendungen für Industrie-, Automobil-, Medizin- und Smart-Consumer-Systeme weiter vorantreiben. Sie beinhaltet die Unterstützung für gängige neue Bildsensoren, die in industriellen und automobilen Systemen verwendet werden, sowie einen neuen IP-Core für die Bildsignalverarbeitung und ein Referenzdesign, das Entwicklern hilft, Smart-Vision-Anwendungen an der Edge zu entwerfen. Der Stack enthält des Weiteren Unterstützung für die Lattice-Propel™-Designumgebung, um die Entwicklung von Vision-Systemen mit eingebettetem RISC-V-Prozessor zu vereinfachen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210302005522/de/

The Lattice mVision solutions stack is a comprehensive collection of modular hardware platforms, IP building blocks, easy-to-use FPGA design tools, reference designs, and custom design services that simplify and accelerate the development of embedded vision systems. (Graphic: Business Wire)

Die COVID-19-Pandemie und das Bestreben, die Sicherheit und Effizienz zu verbessern, beschleunigt die Notwendigkeit für Industrieunternehmen, intelligente Embedded-Vision-Technologie in ihre Systeme zu integrieren, um die Erkennung menschlicher Anwesenheit, berührungslose MMS und erweiterte AR/VR-Funktionen zu unterstützen, während sie gleichzeitig danach streben, die Fertigungsqualität und den Durchsatz durch den Einsatz intelligenter Machine-Vision-Technologie zu verbessern. Laut Allied Market Research wurde „der globale Markt für Bildverarbeitungssysteme im Jahr 2019 auf 29,7 Milliarden USD geschätzt und wird bis 2027 voraussichtlich 74,9 Milliarden USD erreichen, mit einer jährlichen Wachstumsrate von 11,3 % von 2020 bis 2027.“1

„Lattice-CrossLink-NX-Bausteine mit integrierter harter MIPI-Unterstützung und geringem Stromverbrauch sind ideal für Kameraanwendungen im Betriebsablauf an der Edge. Die Verwendung von CrossLink-NX mit einem eingebetteten RISC-V-Prozessor ermöglicht eine kompaktere und effizientere ISP-Implementierung“, sagt Arndt Bussman, CTO bei Helion. „Wir loben Lattice für die kontinuierliche Arbeit an der Verbesserung ihres mVision-Lösungs-Stacks und freuen uns, mit Lattice zusammenzuarbeiten, um der Branche optimierte ISP-Lösungen zu bieten.“

„Die Lösungs-Stacks von Lattice erleichtern den Kunden die Einführung neuer Technologien, indem sie eine umfassende Sammlung von gebrauchsfertiger Software, IP, Hardware-Demos und Referenzdesigns bereitstellen, mit deren Hilfe sie Anwendungen wie Embedded Vision schnell in aktuellen und zukünftigen Produktdesigns einsetzen können“, sagte Mark Hoopes, Director of Industrial Segment Marketing bei Lattice Semiconductor. „Die heute angekündigten Updates erweitern die potenziellen Anwendungsfälle für mVision, indem sie die Unterstützung für gängige Bildsensoren erweitern, die in Industrie- und Automobilmärkten eingesetzt werden, das Hardware- und Software-Design mit unserer Drag-and-Drop-Designumgebung Propel vereinfachen und Entwicklungsboards und Referenzdesigns hinzufügen, die von unserem Flaggschiff-FPGA für Embedded Vision, CrossLink-NX, betrieben werden.“

Zu den wichtigsten Updates des Lattice-mVision-Lösungs-Stacks gehören:

  • Erweiterte Unterstützung für Automotive-, Industrie- und Medical-Embedded-Vision-Anwendungen – Lattice hat den mVision-Stack um neue Entwicklungsboards erweitert, die gängige Bildsensoren für industrielle und medizinische Anwendungen unterstützen. Zu den unterstützten Bildsensoren gehören der Sony IMX464 und IMX568 sowie der AR0344CS von ON Semiconductor.
  • Unterstützung für das Lattice Propel Design Environment – Propel ist eine Design-Umgebung zur Beschleunigung der Embedded-Prozessor-basierten Entwicklung auf Lattice-FPGAs mit geringem Stromverbrauch und kleinem Formfaktor. Das Tool enthält ein komplettes Set von grafischen und Kommandozeilen-Tools zum Erstellen, Analysieren, Kompilieren und Debuggen sowohl des Hardware-Designs eines FPGA-basierten Prozessorsystems als auch des Software-Designs für dieses Prozessorsystem.
  • Neues Lattice-ISP-Referenzdesign – Erweitert die mVision-Lösungsoptionen von Lattice für Kunden, ermöglicht eine höhere Akzeptanz und beweist gleichzeitig unser Engagement für unsere Kunden.

Weitere Informationen zu den oben genannten Lattice-Produkten finden Sie unter:

Über Lattice Semiconductor

Lattice Semiconductor (NASDAQ:LSCC) ist der Marktführer im Bereich programmierbarer energieeffizienter Anwendungen. Wir lösen Kundenprobleme im gesamten Netzwerk von der Edge bis zur Cloud in den wachstumsstarken Kommunikations-, Computing-, Industrie-, Automobil- und Endverbrauchermärkten. Unsere Technologie, unsere langjährigen Beziehungen und unser Engagement für erstklassigen Support ermöglichen es unseren Kunden, ihre Innovationen schnell und einfach freizusetzen und eine intelligente, sichere und vernetzte Welt zu schaffen.

Weitere Informationen über Lattice finden Sie unter www.latticesemi.com. Sie können uns auch über LinkedIn, Twitter, Facebook, YouTube, WeChat, Weibo oder Youku folgen.

Lattice Semiconductor Corporation, Lattice Semiconductor (& Design) und spezifische Produktbezeichnungen sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Lattice Semiconductor Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Die Verwendung des Wortes „Partner“ impliziert keine rechtliche Partnerschaft zwischen Lattice und einem anderen Unternehmen.

ALLGEMEINER HINWEIS: Andere in dieser Mitteilung erwähnte Produktnamen dienen ausschließlich zu Identifizierungszwecken und können Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

1https://www.alliedmarketresearch.com/machine-vision-system-market#:~:text=Machine%20Vision%20System%20Market%20Outlook,11.3%25%20from%202020%20to%202027.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210302005522/de/

ANSPRECHPARTNER MEDIEN: Bob Nelson

Lattice Semiconductor

408 826 6339

Bob.Nelson@latticesemi.com

ANSPRECHPARTNER INVESTOREN: Rick Muscha

Lattice Semiconductor

408 826 6000

Rick.Muscha@latticesemi.com

Thumbnail

Kurs zu LATTICE SEMICONDUCTOR Aktie

  • 57,92 USD
  • +13,23%
16.04.2021, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu LATTICE SEMICONDUCTOR

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf LATTICE SEMICO... (13)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten