SAP: BoA stuft doppelt hoch auf „Buy“ – kann der Quartalsbericht positiv überraschen?

onvista

Nach einer Kaufempfehlung der Bank of America haben sich am Mittwochmorgen die Aktien von SAP an die Spitze des Dax gesetzt. Im heutigen Handel stieg der Kurs um über 3 Prozent auf 124 Euro. Die US-Investmentbank stufte die Papiere gleich um zwei Stufen von „Underperform“ auf „Buy“ hoch.

SAP: BoA stuft doppelt hoch auf „Buy“ – kann der Quartalsbericht positiv überraschen?

Zudem kursierten im Handel erneut Spekulationen, der Software-Entwickler könne die Veröffentlichung des Quartalsberichts wie so oft in der Vergangenheit vorziehen und mit dem Zahlenwerk die Investoren positiv überraschen. Terminiert ist der Zwischenbericht für den 21. Juli.

dpa-AFX

______________________________________________________________________

onvista-Redaktion: Bei SAP wirkt der Schock von Oktober 2020 immer noch im Aktienkurs nach, als der Konzern die Ziele für das Geschäftsjahr deutlich gesenkt und auch die Mittelfristziele bis 2025 angepasst hat. Den darauf folgenden Crash hat die Aktie bisher nicht komplett aufgeholt, auch wenn es bereits wieder deutlich nach oben gegangen ist.

Screenshot, Chart oder sonstiges Schmuckbild

Dabei gestaltet sich die langfristige Umbaustrategie des Cloudbereichs keineswegs als negativ, auch wenn es vorerst auf Umsatz und Gewinn drücken wird, wie die Konzernführung bereits mehrfach gewarnt hat.

Im Kern soll das Geschäft dabei von dem alten Lizenzmodell hin zum Kauf der neuen Cloudprodukte von SAP wechseln und die Kunden so langfristiger an das SAP-Ökosystem binden. Aufgrund der wachsenden Konkurrenz durch Salesforce und Oracle ist das ein kluger Ansatz. Auf die Geschäfte hat der Strategieschwenk so deutliche Auswirkungen, weil in Zukunft keine großen Beträge quartalsweise mehr verzeichnet werden, sondern die Einnahmen stetiger und über einen größeren Zeitraum verteilt fließen werden.

Langfristig soll diese Strategie den Umsatz und Gewinn aber deutlich steigern: Bis 2025 soll der Umsatz um ein Drittel auf 36 Milliarden Euro steigen und das Betriebsergebnis auf über 11 Milliarden Euro. Ob die Quartalszahlen, wie am Markt spekuliert, kurzfristig überraschen werden, ist eine offene Frage, langfristig bietet SAP jedoch solide Chancen für Anleger, die auf der Suche nach einer sicheren Bank sind, die trotzdem noch einiges an Wachstumspotenzial bietet.

Titelfoto: 360b / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Sie wollen in Bitcoin und andere Kryptowährungen investieren, wissen jedoch nicht wie und wo? In unserem Ratgeber finden Sie alle wichtigen Infos zu Krypto-Börsen und allem, worauf man bei einem Krypto-Investment achten muss.
Investment-Idee SAP
Aktie · ISIN DE0007164600
kaufen ?
Handlungsempfehlung

WICHTIG: Die hier wiedergegebenen Handlungsempfehlungen stellen keine Aufforderung zum Handeln mit den aufgeführten Finanzinstrumenten dar und begründen kein individuelles Beratungs- oder Auskunftverhältnis. Sie ersetzen nicht die selbständige, sorgfältige Prüfung und eingehende Analyse des Investments (Due Diligence), sowohl in Bezug auf seine Chancen als auch auf seine Risiken und ihre persönliche Tragbarkeit.

24 Monate ?
Anlagehorizont

Der Zeitraum, auf den sich die Handlungsempfehlung bezieht. Es wird erwartet, dass das Investment innerhalb dieses Zeitraums sein Ziel erreicht.

  • Kurzfristig: bis 6 Monate
  • Mittelfristig: 7 Monate bis 2 Jahre
  • Langfristig: länger als 2 Jahre

sicherheitsorientiert ?
Risikobereitschaft

Beim Investieren stehen den Chancen immer Risiken gegenüber. Die folgenden groben Risikoklassen geben Ihnen einen Eindruck davon, wie unsere Autoren die für die vorgestellte Investment-Idee notwendige Risikobereitschaft einschätzen.

  • Spekulativ - Für hohe Renditechancen bin ich bereit, sehr große Risiken einzugehen - bis hin zum Totalverlust.
  • Risikobereit - Um höhere Renditen zu erzielen bin ich bereit, mittlere Risiken einzugehen.
  • Konservativ - Um Renditen oberhalb der risikolosen Geldanlage zu verdienen, bin ich bereit geringe Risiken einzugehen.

WICHTIG: Diese Risiko-Einschätzungen beruhen auf dem subjektiven Urteil unserer Autoren zum Zeitpunkt der Analyse-Erstellung. Sie stellen keinerlei Garantie dafür dar, dass die vorgestellten Investments nicht weit höhere Verluste (oder gar den Totalverlust) mit sich bringen, als die zugeschriebene Risikoeinstufung anzeigt.

Die hier wiedergegebenen Handlungsempfehlungen stellen keine Aufforderung zum Handeln mit den aufgeführten Finanzinstrumenten dar und begründen kein individuelles Beratungs- oder Auskunftverhältnis. Sie ersetzen nicht die selbständige, sorgfältige Prüfung und eingehende Analyse des Investments (Due Diligence), sowohl in Bezug auf seine Chancen als auch auf seine Risiken und ihre persönliche Tragbarkeit.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Bank of America Aktie

  • 38,79 EUR
  • -2,39%
03.12.2021, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu Bank of America

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Bank of Americ... (2.078)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten