XPRIZE verkündet die beiden Gewinner des 20 Mio. USD NRG COSIA Carbon XPRIZE, wobei jedes Team wertvolle Produkte aus CO2-Emissionen erzeugt

BUSINESS WIRE

Beide Gewinner des mit 7,5 Mio. USD dotierten Preises haben Technologien entwickelt, die sich auf die Dekarbonisierung von Beton, der weltweit größten Materialindustrie, fokussieren

XPRIZE, der weltweit führende Anbieter von innovativen Wettbewerbsmodellen zur Lösung der größten Herausforderungen der Welt, verkündete heute, dass CarbonCure Technologies und CarbonBuilt den mit 20 Mio. USD dotierten NRG COSIA Carbon XPRIZE gewonnen haben, dessen Ziel die Umwandlung von CO2-Emissionen in wertvolle Produkte ist.

Beide Siegerteams wurden von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet und haben Lösungen entwickelt, deren Ziel es ist, die mit herkömmlichem Beton verbundenen CO2-Emissionen zu verringern. Beton ist aktuell das global am häufigsten vorkommende von Menschen hergestellte Material und für sieben Prozent aller weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich. Die preisgekrönten Technologien der beiden Teams werden die globale Dekarbonisierung und die Bekämpfung des Klimawandels entscheidend voranbringen – und tun dies bereits.

Der NRG COSIA Carbon XPRIZE wurde 2015 ins Leben gerufen und war ein fünfjähriger globaler Wettbewerb, der entwickelt wurde, um die steigenden CO2-Emissionen zu bekämpfen, indem er Innovationsträger weltweit dazu aufruft, innovative Technologien zu entwickeln, die das meiste CO2 in Produkte mit dem höchsten Nettowert umwandeln.

„Der NRG COSIA Carbon XPRIZE, seine beiden Gewinner und die acht anderen Finalisten haben wegweisende Technologien entwickelt, die es der Menschheit ermöglichen, sich die Möglichkeiten im Kampf gegen den Klimawandel neu zu erschließen“, sagte Anousheh Ansari, XPRIZE CEO. „Die Umwandlung von CO2-Emissionen in wertvolle Produkte ist dank der von NRG, COSIA und vielen anderen Partnern entwickelten und unterstützten Vision nun eine bewährte und erfolgreiche Strategie, um eine bessere Welt zu gestalten.“

Der Wettbewerb umfasste zwei Bereiche: den Bereich Wyoming, der sich auf die Umwandlung von Emissionen aus einem nahegelegenen Kohlekraftwerk konzentrierte, dem Wyoming Integrated Test Center in Gillette, WY, und den Bereich Alberta, der Emissionen aus einem angrenzenden erdgasbefeuerten Kraftwerk nutzte, dem Alberta Carbon Conversion Technology Centre in Calgary, AB. Die Siegerteams, eines aus jedem Bereich, wandelten das meiste CO2 in Produkte mit dem höchsten Wert um und minimierten dabei ihren gesamten CO2-Fußabdruck, die Landnutzung, den Wasserverbrauch sowie den Energieverbrauch.

CarbonCure Technologies, der Gewinner des Alberta-Bereichs aus Kanada, präsentierte eine Technologie, die die Herstellung von Beton mit einem reduzierten Wasser- und CO2-Fußabdruck erlaubt, ohne die Zuverlässigkeit des Materials zu beeinträchtigen. Das System von CarbonCure Technologies verwendet eine präzise Dosierung von CO2, das in das Rückgewinnungssystem eines Betonwerks eingespritzt wird, das das Wasser beinhaltet, das zum Auswaschen von Betonfahrzeugen und Mischern verwendet wird. Das CO2 wird in ein dauerhaft eingebettetes Mineral mit festigkeitssteigernden Eigenschaften überführt, das dann in neue Betonmischungen eingearbeitet werden kann. Indem das Team, das mitunter von Bill Gates Fonds Breakthrough Energy Ventures, Amazon Climate Pledge Fund und BDC Capital unterstützt wird, die Mengen an neu benötigtem Frischwasser, Abfallentsorgung und Zement reduziert, können die Materialkosten gesenkt und die Rentabilität für Betonhersteller erhöht werden.

„Ich bin unheimlich stolz auf die harte Arbeit, die Hingabe und den Einfallsreichtum des Teams CarbonCure, die zu unserem Sieg beigetragen haben. Der Gewinn des Preises wird unseren Weg zur Erreichung unseres Unternehmensziels, bis 2030 jährlich 500 Megatonnen CO2-Emissionen zu reduzieren, beschleunigen“, sagte Jennifer Wagner, Präsident von CarbonCure und Teamleiterin des Wettbewerbs. „Allein die Technologie wird uns nicht zu unseren Netto-Null-Emissionszielen bringen – Betonhersteller, die breitere Baugemeinschaft und politische Entscheidungsträger sind wichtige Verbündete auf unserem Weg zur Dekarbonisierung der Betonindustrie.“

Der Gewinner des Wyoming-Tracks, UCLA CarbonBuilt mit Sitz in Los Angeles, erarbeitete eine Technologie, die den CO2-Fußabdruck von Beton um über 50 Prozent reduziert und dabei zugleich die Rohstoffkosten senkt und die Rentabilität steigert. Die Betonrezeptur von CarbonBuilt reduziert den Bedarf an herkömmlichem Portlandzement signifikant und ermöglicht gleichzeitig den vermehrten Einsatz von kostengünstigen Abfallmaterialien. Während des Aushärtungsprozesses wird CO2 aus Abgasströmen (wie Kraftwerken oder Zementfabriken) direkt in die Betonmischung eingeleitet, wo es chemisch umgewandelt und langfristig gespeichert wird. Die Entwicklung begann 2014 an der UCLA Samueli School of Engineering mit der Unterstützung des NRG COSIA CARBON XPRIZE, philanthropischer Stiftungen, privater und unternehmerischer Sponsoren sowie staatlicher Stellen einschließlich des US-Energieministeriums.

„Ich freue mich überaus, dass UCLA CarbonBuilt den NRG COSIA Carbon XPRIZE gewonnen hat“, sagte Gaurav N. Sant, Professor für Bau- und Umweltingenieurwesen und für Materialwissenschaft und -technik an UCLA Samueli. „Ich bin Bauingenieur in der dritten Generation und bin fasziniert von der Rolle, die das Bauwesen bei der Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen einnimmt. Es ist ein wahrgewordener Traum, das letzte Jahrzehnt damit verbracht zu haben, mit einem phänomenalen Team eine Lösung zu finden, um den CO2-Fußabdruck des Betonbaus zu reduzieren, und damit den NRG COSIA Carbon XPRIZE gewonnen zu haben“, teilte Sant mit, der auch Direktor des UCLA Institute for Carbon Management und Gründer von CarbonBuilt, Inc. ist, einem privaten Unternehmen, das gegründet wurde, um die bahnbrechende CO2-Nutzungstechnologie zu kommerzialisieren.

„Beton ist eines der weltweit am meisten vorkommenden Materialien und ein entscheidender Baustein im Kampf gegen den Klimawandel. Die Herstellung von Portlandzement, dem Hauptbestandteil, der Beton bindet und ihm seine Festigkeit verleiht, verursacht etwa sieben Prozent der weltweiten CO2-Emissionen“, sagt Marcius Extavour, Vice President of Climate and Energy bei XPRIZE. „Beton ist außerdem ein Material, das einfach unter Verwendung von CO2 hergestellt werden kann, was die Siegerteams sehr deutlich gezeigt haben. Der Einsatz ihrer Technologie zur Vermeidung und Verringerung von Emissionen aus der Schwerindustrie wird nun ein entscheidender Schritt für die globale Dekarbonisierung im Kampf gegen den Klimawandel sein.“

Darüber hinaus verlieh der mit 20 Mio. USD dotierte NRG COSIA Carbon XPRIZE die X-Factor-Auszeichnungen an Carbon Upcycling-NLT und Carbon Corp, zwei Finalisten, die hervorragende Produkte und überzeugende Nachweise erbracht haben, die Anerkennung verdient haben. Carbon Upcycling-NLT mit Sitz in Calgary stellt Nanopartikel her, die in verschiedenen Branchen, insbesondere in der Beton-, Bau- und Kunststoffindustrie, Anwendung finden. Carbon Corp mit Sitz in Calgary wandelt CO2 in Kohlenstoff-Nanoröhren um, die unter anderem als leichter, extrem widerstandsfähiger und kostengünstiger Ersatz für Metalle, stärkere Zementkomposit-Baumaterialien und erweiterte Anwendungen in der industriellen Katalyse, bei Batterien und in der Nanoelektronik eingesetzt werden.

„Der Kampf gegen den Klimawandel ist eine der wichtigsten Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen – er verlangt von uns, umzudenken, neu zu denken und neue Ideen anzunehmen“, sagte Jeanne-Mey Sun, NRG Vice President für Nachhaltigkeit. „Wettbewerbe, wie der NRG COSIA Carbon XPRIZE, sind eine Gelegenheit, Innovatoren zusammenzubringen, um Lösungen für die gewaltige Aufgabe der Dekarbonisierung unserer Wirtschaft zu entwickeln. Während wir die heutigen Gewinner auszeichnen, würdigen wir die harte Arbeit und das Durchhaltevermögen aller Teams in dieser neuen Ära der Kohlenstofftechnologie.“

„Die kanadische Ölsandindustrie ist stolz darauf, über COSIA diese Initiative zu unterstützen, die bewiesen hat, dass das Auffangen von CO2-Emissionen aus der Verbrennung von Erdgas und Kohle und deren Umwandlung in verwertbare Produkte ein entscheidender Faktor bei den Bemühungen um eine umfassendere Emissionsreduzierung sein kann. Mit bahnbrechenden Technologien wie diesen können wir die Hauptursachen des Klimawandels bekämpfen und gleichzeitig den globalen Energiebedarf auf verantwortungsvolle Weise decken“, sagt Wes Jickling, Vorstandsvorsitzender von COSIA. „Als eines von vielen Projekten, die bei COSIA laufen, ist der Wettbewerb ein glänzendes Beispiel dafür, wie innovative saubere Technologien unsere Welt verändern können. Wir ziehen den Hut vor allen Teilnehmern und gratulieren den Gewinnern.“

„Glückwunsch an den XPRIZE-Gewinner CarbonBuilt. Die Forschung, die das Unternehmen im Integrated Test Center betreibt, beweist, dass Wyoming bei der Kohlenstoffbindung und -nutzung führend ist“, sagte U.S. Senator John Barrasso (R-WY). „Letzten Sommer konnte ich ihre bahnbrechende Arbeit aus erster Hand erleben, als sie aufgefangenes Kohlendioxid in Beton umwandelten. Die Technologie von CarbonBuilt wird dazu beitragen, neue Märkte und Arbeitsplätze in Wyoming und im ganzen Land zu schaffen und gleichzeitig die Treibhausgasemissionen zu reduzieren.“

„Herzlichen Glückwunsch an CarbonCure – ein Unternehmen, das bereits jetzt die Betonindustrie verändert – und an alle anderen Teilnehmer, die einen chancenreichen Kohlenstofftechnologiesektor vorantreiben. Es war ein Privileg für das Alberta Carbon Conversion Technology Centre, Gastgeber des NRG COSIA Carbon XPRIZE zu sein“, sagt Laura Kilcrease, CEO von Alberta Innovates. „Das ACCTC ist für Unternehmen zugänglich und wir heißen neue Technologieentwickler im ACCTC willkommen, um den Weg in eine Zukunft ohne Emissionen zu beschreiten.“

Jeder Gewinner des Hauptpreises erhält ein Preisgeld von 7,5 Millionen USD und wird seinen Gewinn innerhalb von 60 Tagen erhalten. Wer mehr erfahren möchte, kann dies unter carbon.xprize.org tun.

Über XPRIZE

XPRIZE, eine nach 501(c)(3) anerkannte gemeinnützige Organisation, ist weltweit führend bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Wettbewerbsmodelle zur Meisterung der größten Herausforderungen der Welt. Zu den aktuellen Wettbewerben gehören der mit 20 Millionen USD dotierte NRG COSIA Carbon XPRIZE, der mit 10 Millionen USD dotierte Rainforest XPRIZE, der mit 10 Millionen USD dotierte ANA Avatar XPRIZE, der mit 5 Millionen USD dotierte IBM Watson AI XPRIZE, das mit 5 Millionen USD dotierte XPRIZE Rapid Reskilling, das mit 5 Millionen USD dotierte XPRIZE Rapid COVID Testing und die mit 500.000 USD dotierte Pandemic Response Challenge. Weitere Informationen finden Sie unter xprize.org.

Über NRG

NRG ist das führende integrierte Energieunternehmen in den USA. Wir bauen auf der Stärke unseres vielfältigen, konkurrenzfähigen Portfolios im Bereich der Stromerzeugung und unserer führenden Plattform für Einzelhandels-Strom auf. Als Unternehmen der Fortune 500 schafft NRG Wert durch erstklassigen operativen Betrieb, zuverlässige und effiziente Stromerzeugung und eine Einzelhandelsplattform, die für Wohnungen und Gewerbe funktioniert. Wir arbeiten mit großen und kleinen Stromkunden zusammen und implementieren nachhaltige Lösungen für die Erzeugung und Verwaltung von Energie. Wir entwickeln intelligentere Energieoptionen und liefern außergewöhnlichen Service, da unsere Anbieter von Einzelhandels-Strom fast drei Millionen private und gewerbliche Kunden im ganzen Land betreuen. Weitere Informationen finden Sie unter www.nrg.com. Setzen Sie sich mit NRG Energy auf Facebook in Verbindung und folgen Sie uns auf Twitter @nrgenergy.

Über die COSIA

Die kanadische Oil Sands Innovation Alliance (COSIA) ist ein einzigartiger Zusammenschluss von Ölsandproduzenten mit Schwerpunkt auf der Beschleunigung der Umweltleistung bei den kanadischen Ölsanden. Die COSIA ermöglicht Kooperationen und Innovationen zwischen großen Vordenkern aus Industrie, Regierungen, Wissenschaft und Öffentlichkeit. Damit sollen Messung, Verantwortung und Leistung bei Ölsanden in allen unseren Gebieten mit Umweltprioritäten wie Treibstoffgasen, Land, Wasser und Tailings verbessert werden. Die Mitglieder der COSIA suchen weltweit nach Lösungen für unsere härtesten Probleme. Und bei uns arbeiten einige der klügsten Köpfe des Planeten an Technologien, die eine verantwortungsvolle und nachhaltige Entwicklung ermöglichen. Bis heute hat COSIA über 1.025 verschiedene Umwelttechnologien und -innovationen vorgestellt, deren Entwicklung über 1,6 Milliarden USD gekostet hat. Besuchen Sie COSIA unter www.cosia.ca. Folgen Sie uns auf LinkedIn, Facebook und Twitter.

Über Alberta Innovates

Alberta Innovates ist die größte und erste öffentliche Forschungs- und Innovationsorganisation der Provinz Alberta in Kanada. Seit einem Jahrhundert arbeiten wir eng mit den Forschern, Firmen und Unternehmern zusammen, die die Industrien in Alberta aufgebaut und die Gemeinden gestärkt haben. Heute konzentrieren wir uns auf die nächsten Möglichkeiten in Alberta und der ganzen Welt, die durch neue Technologien in allen Sektoren entstehen. Wir bieten Startkapital, Unternehmensberatung, angewandte Forschung und technische Dienstleistungen sowie Möglichkeiten für Partnerschaften und Zusammenarbeit. Erfahren Sie mehr über Alberta Innovates.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210420006260/de/

Caden Kinard, XPRIZE

caden.kinard@xprize.org

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu S&P/TSX COMPOSITE Index

  • 19.107,77 Pkt.
  • -0,86%
12.05.2021, 22:16, außerbörslich
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "S&P/TSX COMPOSITE " bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "S&P/TSX COMPOSITE " Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten