• 19,500 EUR
  • +0,20
  • +1,03%
WKN
Deutschland
ISIN
Symbol
ACWN
Sektor
Industrie
Handelsplatz geschlossen:Brief 19,800(56) Kaufen
Eröffnung19,30Hoch / Tief (26.02.21) 19,50 / 19,30 Gehandelte Aktien (26.02.21)372 Stk.
Handelsplatz geschlossen:Geld 19,200(58 Stk.) Verkaufen Vortag19,30Hoch / Tief (1 Jahr)20,60 / 8,05Performance 1 Monat / 1 Jahr +4,32% / +29,53%

Firmenprofil zu A.S. CRÉATION TAPETEN AG

Die A.S. Création Tapeten AG ist ein deutscher Hersteller von Tapeten und Stoffen. Das Unternehmen bietet Tapeten, Bordüren und andere Dekorationsstoffe in unterschiedlichsten Variationen, in verschiedenen Farben und Mustern. Neben einfachen und klassischen Dekors werden auch modere, elegante sowie spezielle Tapeten und Stoffe produziert. In enger Zusammenarbeit mit seinen Tochtergesellschaften in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und Russland ist der Konzern bestrebt, ein vielfältiges Sortiment anbieten und stetig erweitern zu können. Die verschiedenen Produkte werden über ein eigenes Vertriebsnetz an Fachhändler und Einrichtungshäuser, aber auch an Privatkunden verkauft. Über den firmeneigenen Onlineshop können die Kunden unter einer breiten Auswahl unterschiedlichster Tapeten und Dekorstoffe wählen und diese nach Hause liefern lassen. Neben Eigenmarken wie living walls, AS Creation, innova oder Fuggerhaus unterhält das Unternehmen auch Kooperationspartnerschaften mit Esprit, Schöner Wohnen oder XXL Wallpaper.Da der Vorstand zum jetzigen Zeitpunkt die Auswirkungen der Corona-Krise auf A.S. Création noch nicht seriös quantifizieren kann, wurde die ursprüngliche Planung für das Geschäftsjahr 2020 noch nicht angepasst. Unter normalen Bedingungen wären für A.S. Création im Jahr 2020 ein Umsatzniveau zwischen 143 Mio. EUR und 153 Mio. EUR und ein operatives Ergebnis ohne Währungseffekte zwischen 4 Mio. EUR und 5 Mio. EUR realistisch gewesen, so Maik Krämer, der Finanzvorstand von A.S. Création. Nachdem die Umsätze bis Mitte März 2020 noch im Rahmen der Planung lagen, wird aufgrund der Schließung vieler Einzelhandelsstandorte in West- und Osteuropa im Rahmen der Corona-Krise in den kommenden Monaten mit rückläufigen Umsätzen gerechnet. Herr Barth, Vorstandsvorsitzender von A.S. Création: Die kritische Frage ist, wie lange die Beschränkungen im privaten, öffentlichen und wirtschaftlichen Bereich andauern werden und ob es nach der Rückkehr zur Normalität Nachholeffekte geben wird.Update 6.08.2020: Für das Gesamtjahr 2020 hatte der Vorstand einen Umsatz zwischen 143 und 153 Mio. EUR und ein operatives Ergebnis ohne Währungseffekte zwischen 4 und 5 Mio. EUR geplant. Auch wenn mit dem Ergebnis des ersten Halbjahres eine sehr gute Basis für die Erreichung der Gesamtjahresplanung gelegt wurde und die Konzernumsätze in den Einzelmonaten Juni und Juli wieder deutliche Wachstumstendenzen gezeigt haben, kann der Vorstand zum jetzigen Zeitpunkt nicht seriös einschätzen, welche Auswirkungen die Corona-Krise bis zum Jahresende noch haben wird. So ist beispielsweise offen, ob es eine große zweite Infektionswelle mit erneuten Lockdowns geben wird. Daher sieht sich der Vorstand momentan nicht in der Lage, eine fundierte Aussage zu treffen, ob und wenn ja, in welchem Umfang die Gesamtjahresplanung 2020 nach unten anzupassen ist.Update 2.11.2020: Trotz aller wirtschaftlichen Unsicherheiten im Hinblick auf die kommenden Monate, die sich aus den erneuten teilweisen Lockdowns in wesentlichen Tapetenmärkten ergeben, geht der Vorstand aus heutiger Sicht davon aus, dass A.S. Création im Gesamtjahr 2020 voraussichtlich ein operatives Ergebnis ohne Währungsverluste zwischen 6 Mio. EUR und 7 Mio. EUR erzielen wird. Der Vorstand hat deshalb heute eine entsprechende Heraufsetzung der Prognose für das operative Ergebnis beschlossen. Die ursprüngliche Planung für das Geschäftsjahr 2020 hatte ein operatives Ergebnis ohne Berücksichtigung von Währungseffekten zwischen 4 Mio. EUR und 5 Mio. EUR vorgesehen. Aufgrund der nach oben revidierten Prognose im Hinblick auf das operative Ergebnis, wird auch das Konzernergebnis nach Steuern aus fortgeführten Aktivitäten - ohne Berücksichtigung von Währungseffekten - im Geschäftsjahr 2020 aus heutiger Sicht voraussichtlich besser ausfallen als ursprünglich erwartet und sollte sich statt auf dem geplanten Niveau von 2,5 Mio. EUR bis 3,5 Mio. EUR zwischen 4 Mio. EUR und 5 Mio. EUR einpendeln.

Stammdaten zu A.S. CRÉATION TAPETEN AG

WKN
A1TNNN
ISIN
DE000A1TNNN5
Symbol
ACWN
Land
Deutschland
Branche
Papierindustrie
Sektor
Industrie
Typ
Namensaktie
Nennwert
3,27
Unternehmen
A.S. CRÉATION TAPE...

Mitglieder & Anteilseigner

Vorstandsmitglieder
  • Daniel Barth (VV)
  • Antonios Suskas
  • Maik-Holger Krämer
  • Roland Bantel
Aufsichtsratsmitglieder
  • Jochen Müller (AV)
  • Dr. Volker Hues
  • Jella Susanne Benner-Heinacher
  • Peter Mourschinetz
  • Rolf Schmuck
  • Dr. Stephan Zilkens
Anteilseigner
  • 35,27% Franz Jürgen Schneider
  • 19,52% Streubesitz
  • 15,01% Oleg Fauzelovich Dzhagaev
  • 10,09% Karin Schneider
  • 8,12% A.S. CRÉATION TAPETEN AG
  • 4,92% Quaero Capital SA
  • 2,31% BRW Finanz AG
  • 2,18% Lazard Frères Gestion SAS
  • 1,88% LOYS AG
  • 0,49% Universal-Investment-Gesellschaft mbH (Invt Mgmt)
  • 0,16% SMS & Cie. Vermögensmanagement GmbH

Unternehmenstermine

DatumAnlass
25.03.2021 Veröffentlichung des Jahresberichtes
06.05.2021 Ordentliche Hauptversammlung
06.05.2021 Bericht zum 1. Quartal
05.08.2021 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes
04.11.2021 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes
Weitere Termine des Unternehmens

Marktdaten

Mehr Informationen:Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung53,74 Mio EUR
Anzahl Aktien2.756.351 Stk.
Streubesitz19,52%

Beschäftigte

2020e 2019 2018 2017
n.a. n.a. n.a. n.a.