Aktienfonds • Aktien Ethik, Nachhaltigkeit

Zusammensetzung BNP Paribas Easy MSCI Emerging SRI S-Series PAB 5% Capped UCITS ETF EUR Dis.

ISIN
LU1659681313
98,800 EUR
-2,100 EUR-2,08 %
Geld
98,190 EUR
(120 Stk.)
Brief
99,410 EUR
(120 Stk.)
Werbung
Erfolgreich in ETFs investieren.
Finde den passenden Broker und erfahre wie du mit ETFs breit gestreut und preisgünstig investieren kannst.
Fondsvolumen
902,35 Mio. EUR
Laufende Kosten
0,31 %
Benchmark
MSCI EMERGING SRI S-SER …
Replikations­methode
Ertrags­ver­wendung
Ausschüttend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Branchen

FinanzenBasiskonsumgüterKonsumgüter zyklischIndustrieTelekommunikationRohstoffeInformationstechnologieImmobilienGesundheitswesenVersorger
Stand:
  • Finanzen (25,1 %)
  • Basiskonsumgüter (13,5 %)
  • Konsumgüter zyklisch (12,8 %)
  • Industrie (11,9 %)

Zusammensetzung nach Land

andere LänderTaiwanIndienChinaSüdkoreaThailandMalaysiaSüdafrika
Stand:
  • andere Länder (23,9 %)
  • Taiwan (16,2 %)
  • Indien (14,4 %)
  • China (11,3 %)

Zusammensetzung nach Instrument

Aktien
Stand:
  • Aktien (100,0 %)

Top Holdings zu BNP Paribas Easy MSCI Emerging SRI S-Series PAB 5% Capped UCITS ETF EUR Dis.

WertpapiernameAnteil
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING CO5,63 %
HINDUSTAN UNILEVER LTD1,74 %
AIRPORTS OF THAILAND PCL1,65 %
ARCA CONTINENTAL1,55 %
SM PRIME HOLDINGS INC1,54 %
FOMENTO ECONOMICO MEXICANO SAB DE CV1,53 %
QATAR NATIONAL BANK1,52 %
MALAYAN BANKING1,41 %
PUBLIC BANK1,34 %
BRITANNIA INDUSTRIES LTD1,28 %
Summe:19,19 %
Stand:

ETF-Strategie zu BNP Paribas Easy MSCI Emerging SRI S-Series PAB 5% Capped UCITS ETF EUR Dis.

Der Fonds ist ein passiv verwalteter, indexorientierter Fonds. Der Fonds strebt die Nachbildung (mit einem maximalen Tracking Error* von 1 %) der Wertentwicklung des MSCI Emerging SRI S-Series PAB 5% Capped (NTR) Index an (Bloomberg: M7CXESC Index) (der Index) durch Anlagen in einem 'Substitute Basket', der sich unter anderem aus Anteilen von Unternehmen, Schuldtiteln oder Barmitteln (synthetische Nachbildung) zusammensetzt. Bei der Anlage in einen Wertpapierkorb, den so genannten Ersatzkorb, wird die Wertentwicklung mit der Wertentwicklung des Index getauscht. Dadurch entsteht ein Kontrahentenrisiko. Bei der Anlage in einer Auswahl von Aktien kann der Tracking Error des Fonds höher sein. Der Index setzt sich aus Unternehmen aus Schwellenländern zusammen, die auf der Grundlage von Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungskriterien (wie Umweltchancen, Umweltverschmutzung und Abfall, Humankapital, Corporate Governance usw.) sowie ihrer Bemühungen, ihr Engagement in Bezug auf Kohle und unkonventionelle fossile Brennstoffe zu reduzieren, ausgewählt werden. Er sieht eine Obergrenze vor, die das maximale Gewicht eines Unternehmens innerhalb des Index an jedem Neugewichtungsdatum auf 5 % begrenzt. Darüber hinaus zielt der Index darauf ab, die Ziele der Paris Aligned Benchmark (PAB) zu erfüllen, d. h. die Kohlenstoffintensität um mindestens 50 % im Vergleich zum ursprünglichen Anlageuniversum zu senken und ein zusätzliches Dekarbonisierungsziel von 7 % pro Jahr zu erreichen. Daher werden Unternehmen aus dem Index ausgeschlossen, die in Sektoren mit potenziell hohen negativen ESG-Auswirkungen tätig sind, Unternehmen, die in erheblichem Maße gegen die Prinzipien des UN Global Compact verstoßen, und Unternehmen, die in schwerwiegenden ESG-bezogenen Kontroversen verwickelt sind.