Branchenfonds • Branche: Industrie Aktien

Invesco Mkt.p.STOXX E.600 O.A&P.UE A

WKN: A0RPR0 · ISIN: IE00B5NLX835 · Invesco Investment Management Limited

(verzögert)
502,400 EUR
+10,000 EUR+2,03 %

Fondsvolumen
27,88 Mio. EUR
Laufende Kosten
0,30 %
Benchmark
STOXX® EUROPE 600 OPTIM …
Replikations­methode
Synthetisch
Ertrags­ver­wendung
Thesaurierend
Domizil
Irland

Zusammensetzung nach Branchen

AutomobilbauAutomobilzubehör
Stand:
  • Automobilbau (82,3 %)
  • Automobilzubehör (17,7 %)

Zusammensetzung nach Land

DeutschlandItalienFrankreichFinnland
Stand:
  • Deutschland (62,0 %)
  • Italien (22,4 %)
  • Frankreich (13,9 %)
  • Finnland (1,7 %)

Zusammensetzung nach Instrument

Aktien
Stand:
  • Aktien (100,0 %)

Zusammensetzung nach Währung

EuroUS-Dollar
Stand:
  • Euro (91,6 %)
  • US-Dollar (8,4 %)

Top Holdings zu Invesco Mkt.p.STOXX E.600 O.A&P.UE A

AnteilWertpapiername
19,88 %
Aktie · WKN 766403 · ISIN DE0007664039
19,27 %
Aktie · WKN 710000 · ISIN DE0007100000
13,95 %
Aktie · WKN A2QL01 · ISIN NL00150001Q9
12,41 %
Aktie · WKN 519000 · ISIN DE0005190003
8,44 %
Aktie · WKN A2ACKK · ISIN NL0011585146
5,99 %
Aktie · WKN 850739 · ISIN FR0000121261
5,71 %
Aktie · WKN 543900 · ISIN DE0005439004
4,74 %
Aktie · WKN PAH003 · ISIN DE000PAH0038
3,62 %
Aktie · WKN 893113 · ISIN FR0000131906
2,50 %
Aktie · WKN A2ALDB · ISIN FR0013176526
Stand:

ETF-Strategie zu Invesco Mkt.p.STOXX E.600 O.A&P.UE A

Der Fonds ist ein passiv verwalteter börsengehandelter Fonds (Exchange Traded Fund, 'ETF'), der darauf abzielt, die Entwicklung der Nettogesamtrendite des STOXX Europe 600 Optimised Automobiles & Parts Index (der 'Index')1 abzüglich von Gebühren, Aufwendungen und Transaktionskosten nachzubilden. Der Index ist vom STOXX Europe 600 Supersector Automobiles & Parts Index abgeleitet. Der Index bildet die führenden Unternehmen der Sektoren der STOXX Limited auf der Grundlage der Branchenklassifizierungsbenchmark ab und erfasst eine gleichwertige oder verbesserte Liquidität und Länderdiversifizierung wie der STOXX Europe 600 Index. Der Fonds erreicht dies über den Einsatz von unbesicherten Swaps ('Swaps'). Diese Swaps sind Vereinbarungen zwischen dem Fonds und einem zulässigen Kontrahenten über den Austausch eines Zahlungsstroms gegen einen anderen Strom, sie verpflichten den Fonds jedoch nicht zur Stellung von Sicherheiten, da der Fonds bereits in einen Korb mit Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren investiert hat. Der Kontrahent tauscht die Wertentwicklung des Index mit dem Fonds gegen die Wertentwicklung von Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren.