EQS-News: Fielmann-Gruppe steigert Umsatz im 1. Halbjahr 2024 voraussichtlich um +12 % über Vorjahr, verbessert operative Ergebnisrendite

EQS Group · Uhr

EQS-News: Fielmann Group AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Halbjahresergebnis
Fielmann-Gruppe steigert Umsatz im 1. Halbjahr 2024 voraussichtlich um +12 % über Vorjahr, verbessert operative Ergebnisrendite

11.07.2024 / 07:29 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Fielmann-Gruppe steigert Umsatz im 1. Halbjahr 2024 voraussichtlich um +12 % über Vorjahr, verbessert operative Ergebnisrendite

  • Starkes Umsatzwachstum in allen Segmenten trotz schwachen Konsumklimas in Europa
  • Treue Kunden, Abverkaufsstruktur und Kostensparprogramm führen zu Ausweitung der EBITDA-Marge in europäischen Märkten um zwei Prozentpunkte auf knapp 23 % im 1. Halbjahr 2024
  • Gewinnerwartung 2025: EBITDA-Marge in Europa dürfte Zielwert der Vision 2025 im nächsten Jahr erreichen, Rendite der Fielmann-Gruppe einschließlich USA leicht darunter

Vorläufige Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2024

Nach vorläufigen Zahlen erwirtschaftete die Fielmann-Gruppe im ersten Halbjahr 2024 einen Konzernumsatz von rund 1,1 Milliarden €. Das ist ein Plus von 12 % gegenüber dem Vorjahr (971 Millionen €) und entspricht unserer kommunizierten Prognose. Treue Kunden, ein steigender Anteil an Gleitsichtgläsern und Hörsystemen sowie die Erfolge unseres Kostensparprogramms ließen das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) überproportional auf etwa 235 bis 240 Millionen € steigen (ca. +14 %, Vorjahr: 208 Millionen €). Dies entspricht einer verbesserten EBITDA-Marge von etwa 21,6 % (Vorjahr: 21,2 %). Diese Entwicklung verdanken wir unseren europäischen Märkten, in denen wir die operative Ergebnisrendite um rund 2 Prozentpunkte auf etwa 23 % (Vorjahr: 21,2 %) steigern konnten. Im ersten Halbjahr erwartet die Fielmann-Gruppe ein Vorsteuerergebnis (EBT) von rund 125 Millionen € (+16 %, Vorjahr: 108 Millionen €).

Wachstum entlang der Vision 2025 dank Digitalisierung und Internationalisierung
Im Rahmen ihrer Vision 2025 hat die Fielmann-Gruppe ihr Geschäftsmodell digitalisiert und setzt ihre internationale Expansion fort. In der ersten Jahreshälfte 2024 führten wir verschiedene digitale Innovationen ein, so beispielsweise eine Online-Fassungsberatung auf Basis Künstlicher Intelligenz. Im Bereich der Augenvorsorge bieten wir unseren Augen-Check-Up bereits in mehr als 250 Niederlassungen in Deutschland und der Schweiz an: Zertifizierte Augenoptiker messen in Fielmann-Niederlassungen mit modernsten Geräten den Augeninnendruck und machen Bilder vom Augenhintergrund. Anschließend werden die Daten digital an Augenärzte übermittelt, die eine Auswertung vornehmen und den Kunden binnen weniger Tage einen Ergebnisbericht übermitteln. Kunden mit Auffälligkeiten wird eine Untersuchung durch örtliche Augenärzte oder Kliniken empfohlen. Bis heute haben bereits 50.000 Kundinnen und Kunden ihre Augen bei Fielmann überprüfen lassen, mehr als 10.000 sind mit Auffälligkeiten an lokale Augenärzte zur weiteren Abklärung und Behandlung vermittelt worden. Damit leistet Fielmann einen wichtigen Beitrag, Augengesundheit für alle zugänglich zu machen.

Mit einem Umsatzwachstum von rund +26 % entwickelten sich unsere internationalen Märkte im ersten Halbjahr 2024 abermals überdurchschnittlich stark. Obwohl die meisten europäischen Märkte von einer schwachen Konsumstimmung geprägt waren, verzeichneten wir in Österreich (+10 %), Spanien (+10 %) und Polen (+32 %) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zweistellige Wachstumsraten. Unser Heimatmarkt Deutschland erzielte ein starkes Umsatzwachstum (+6 %), die Schweiz verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um +5 %.

Fielmann USA trug im ersten Halbjahr 58 Millionen € zum Umsatz unseres Familienunternehmens bei. Mit deutlich erweiterten Kapazitäten für Sehtests und der Einführung unseres Omnichannel-Geschäftsmodells begeistern wir die Kunden und erreichten auf vergleichbarer Basis +8 % Wachstum über Vorjahr, ohne Eröffnung zusätzlicher Niederlassungen. Nach Abschluss der Akquisition von Shopko Optical zum Monatsanfang formt Fielmann USA nun den führenden Augenoptiker im „Upper Midwest“. Über unsere Omnichannel-Plattform versorgen wir Kunden mit digitalen Kanälen und mehr als 220 Niederlassungen in 19 Staaten.

Erwerb der verbleibenden Anteile an Óptica & Audiología Universitaria
Im April 2024 hat die Fielmann-Gruppe die verbleibenden 20 % der Anteile an Óptica & Audiología Universitaria erworben. „Wir danken den Familien Caballero und Gómez für die konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen vier Jahren und freuen uns, Aitor Leunda als neuen CEO des Unternehmens begrüßen zu dürfen“, sagt Marc Fielmann, CEO der Fielmann-Gruppe. „Mit Blick in die Zukunft konzentrieren wir uns auf die Integration unserer spanischen Gesellschaften sowie auf die weitere Expansion. Dank des Zuspruchs unserer spanischen Kunden und der Leistung unserer großartigen Teams von Medical Óptica Audición sowie Óptica & Audiología Universitaria gewinnen wir fortlaufend Marktanteile. Mittelfristig werden wir die Marktführerschaft in Spanien erreichen“, so Marc Fielmann weiter.

Ausblick
Für das Gesamtjahr 2024 rechnet die Fielmann-Gruppe mit einem Konzernumsatz von circa 2,3 Milliarden € (+15 % über Vorjahr), dies inklusive sechs Monaten Umsatzbeitrag von Shopko Optical. In unseren europäischen Märkten zeichnet sich 2024 eine EBITDA-Marge von knapp 23 % ab. Mit Blick auf das kommende Geschäftsjahr halten wir mit Blick auf Europa am 25 %-Ziel unserer Vision 2025 fest. Fielmann USA hat eine geringere EBITDA-Rendite als die Fielmann-Gruppe, wird diese in den Jahren 2024 und 2025 aber deutlich ausbauen. Bereinigt um Akquisitions- und Integrationskosten erwarten wir auf Gruppenebene einschließlich Fielmann USA im Jahr 2024 eine im Vergleich zum Vorjahr verbesserte EBITDA-Marge. Für 2025 schätzen wir die EBITDA-Marge auf Gruppenebene – einschließlich der übernommenen Unternehmen in den USA – auf rund 24 %. Die EBT-Marge der Fielmann-Gruppe wird sich sowohl 2024 als auch 2025 positiv entwickeln. Eine Erläuterung dieser Effekte erfolgt auf der heutigen Hauptversammlung.

Hamburg, 11. Juli 2024

Fielmann Group AG
Der Vorstand

Über die Fielmann-Gruppe
Die Fielmann-Gruppe ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Hamburg. Über unser Omnichannel-Geschäftsmodell mit digitalen Vertriebskanälen und mehr als 1.200 Niederlassungen weltweit versorgen wir unsere 29 Millionen Kunden mit Brillen, Kontaktlinsen, Hörsystemen und Dienstleistungen im Bereich der Augenvorsorge. Gegründet im Jahr 1972, wird das Unternehmen heute in zweiter Generation von Marc Fielmann geführt. Die Familie Fielmann besitzt nach wie vor die Mehrheit der börsennotierten Aktiengesellschaft. Mit seiner kundenfreundlichen Philosophie hilft Fielmann allen, die Schönheit der Welt zu hören und zu sehen. Dank des Einsatzes seiner 24.000 Mitarbeitenden weltweit erreicht das Familienunternehmen immer wieder Kundenzufriedenheitswerte von mehr als 90 % und hat bereits mehr als 200 Millionen individuell gefertigte Korrektionsbrillen abgegeben.

Weitere Informationen

11.07.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

1942519 11.07.2024 CET/CEST

onvista Premium-Artikel