ALLIANZ - Quartalszahlen sorgen nicht für neue Impulse

GodmodeTrader
Allianz SE - WKN: 840400 - ISIN: DE0008404005 - Kurs: 180,700 € (XETRA)

Den heutigen Mittwoch könnte man mit Blick auf deutsche Quartalszahlen als Supermittwoch bezeichnen. Eine ganze Reihe von Dax-Unternehmen legen heute ihre Zahlen vor, darunter auch Allianz. Vorbörslich gab das Unternehmen bekannt, im zweiten Quartal einen Umsatz von 30,9 Mrd. EUR erzielt zu haben. Damit blieb man hinter dem Vorjahresumsatz in Höhe von 33,2 Mrd. EUR zurück. Gleiches trifft auch auf das operative Ergebnis zu, welches mit 2,565 Mrd. EUR noch deutlicher einbrach. Im Vorjahr verdiente das Unternehmen noch 3,159 Mrd. EUR. Analysten hatten jedoch mit einem noch schlechteren Ergebnis gerechnet und erwarteten lediglich 2,435 Mrd. EUR operativen Gewinn. Ähnlich sah es auch beim Nettogewinn nach Minderheiten aus. Auch hier gab es mit 1,528 Mrd. EUR einen deutlichen Rückschlag gegenüber dem letzten Jahr, die Erwartungen in Höhe von 1,483 Mrd. EUR konnte man jedoch übertreffen. Zudem ist das Unternehmen für das zweite Halbjahr relativ zuversichtlich.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Verhaltene Reaktionen am Markt

An der Börse werden die Quartalszahlen relativ unbeeindruckt aufgenommen. Gegenüber dem gestrigen Schlusskurs liegt die Allianz-Aktie momentan ca. 0,55 % im Verlust und handelt im Bereich des gestrigen Tagestiefs. Wie der Blick auf den Chart unschwer erkennen lässt, fällt die heutige Tageskerzen nicht sonderlich auf. Dementsprechend wird mit dieser auch kein neuer Impuls ausgelöst. Vielmehr bewegt sich die Aktie immer noch in der schon im Juni begonnenen Konsolidierung zwischen dem zentralen Widerstandsbereich ab 190 EUR und der entscheidenden Unterstützung bis hin zu 170 EUR. Ungünstiger Weise wird die Aktie momentan sogar fast genau in der Mitte dieser neutralen Preiszone gehandelt. Zumindest aus trendtechnischer Sicht geht es schon fast nicht mehr schlimmer.

Ein Chart, viele Optionen!

Technisch gesehen lässt das Chartbild von Allianz momentan eine ganze Reihe von Szenarien zu. Entscheidend wird sein, in welche Richtung die aktuelle Range verlassen wird. Diesbezüglich gibt es momentan aber noch keine konkreten Hinweise. Die Nähe zur unteren Unterstützung könnte man jedoch spekulativ nutzen, um auf einen Run in Richtung 190/200 EUR zu setzen und wenn es gut läuft, kann man diese Hürde vielleicht auch knacken. Dann würde sich weiteres Aufwärtspotenzial bis in den Preisbereich von 230 EUR eröffnen.

Sofern die aktuelle Range hingegen nach unten verlassen wird, ist Vorsicht geboten. Der Allianz-Kurs könnte dann weiter auf 160 und sogar unter 150 EUR zurückfallen.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Allianz Aktie

GodmodeTrader 2020 - Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Allianz Aktie

  • 164,88 EUR
  • -1,17%
29.09.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Allianz

Allianz auf übergewichten gestuft
kaufen
49
halten
17
verkaufen
10
64% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 164,46 €.
alle Analysen zu Allianz
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Allianz (17.341)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Allianz" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten