Beyond Meat: Joint Venture mit PepsiCo – Aktie schnellt über die Marke von 200 Dollar

onvista
Beyond Meat: Joint Venture mit PepsiCo – Aktie schnellt über die Marke von 200 Dollar

Gute Nachrichten werden an der Börse gerade mit hohen Kurssprüngen belohnt. So zieht die Aktie von Beyond Meat heute zu Handelsstart um rund 40 Prozent an, kommt aber mittlerweile auf ein Kursplus von etwa 30 Prozent zurück. Trotzdem hat das Papier die Marke von 200 Dollar locker übersprungen. Hintergrund ist eine Joint Venture des amerikanischen Produzenten von Fleischersatzprodukten mit PepsiCo. Das Joint Venture der beiden Konzerne dreht sich darum Snacks und Getränke mit pflanzlichen Ersatzstoffen herzustellen und zu vermarkten.

The PLANeT geht an den Start

Das neue Joint Venture wird über eine GmbH names The PLANeT Partnership verwaltet. Finanzielle Einzelheiten und wer mit wie viel Prozent an dem neuen Zusammenschluss beteiligt ist, wurde nicht genannt. Ethan Brown, Vorstandsvorsitzender von Beyond Meat, ist überzeugt den richtigen Schritt mit seinem Unternehmen gemacht zu haben: “PepsiCo ist für uns der ideale Partner für dieses aufregende Unterfangen von globaler Reichweite und Bedeutung.”

Nächster großer Partner

Nach McDonalds und Starbucks bandelt Beyond Meat mit dem nächsten Big Player in der Lebensmittelwelt an. Die neue Partnerschaft öffnet den Kaliforniern ganz neue Möglichkeiten. Mit Sicherheit wird PepsiCo seine Produktions- und Marketingkompetenz in das Joint Venture mit einbringen, was ein großer Vorteil für Beyond Meat ist. Aber auch der amerikanische Getränke-Riese kann unter seinem Namen in die immer größer werdende Branche mit veganen Produkten vordringen. Somit ist die neue Kooperation für beide Seiten sicherlich ein Gewinn.

Zu viel des Guten?

Sicherlich ist das neue Joint Venture für Beyond Meat ein weiterer Schritt in eine gute Zukunft. Allerdings ist ein Kursanstieg von rund 30 Prozent für die Nachricht auch wenig des Guten zu viel. Anleger sollten nicht vergessen, dass Beyond Meat mit seinen zurückliegenden Quartalszahlen nicht gerade den Geschmack der Anleger getroffen haben. Wer sich für die Aktie jetzt interessiert, der sollte warten, bis sich die Euphorie wieder ein wenig gelegt hat. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der wartet noch ab, bis die Kalifornier ihr Zahlenwerk für 2020 auf den Tisch legen.

onvista Mahlzeit: Dax zieht wieder an – Apple, Linde, Varta und kriegen die Short Sellers jetzt auf breiter Front was auf den Deckel

Keine Folge mehr verpassen? Einfach den onvista YouTube-Kanal abonnieren!

Von Markus Weingran

Foto: Chie Inoue / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Beyond Meat Aktie

  • 143,75 USD
  • -5,45%
25.02.2021, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Beyond Meat

Beyond Meat auf untergewichten gestuft
kaufen
0
halten
0
verkaufen
5
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 118,10 €.
alle Analysen zu Beyond Meat
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Beyond Meat (1.686)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten