Diese 3 ETFs gehören 2020 in jedes Depot

Fool.de
Diese 3 ETFs gehören 2020 in jedes Depot

2020 ist für ETFs ein ganz besonderes Jahr. Virus, Crash und Pleitegeier. Als hätte irgendjemand alle nur denkbaren Probleme in ein einziges Jahr geschoben!

Jetzt müssen ETFs zeigen, ob sie auch unter schwierigen Bedingungen liefern können. 2019 war dagegen ein echtes Sonnenscheinjahr. Sogar ein langweiliger DAX-ETF ließ sich 2019 zu einem Kurssprung von rund 25 % hinreißen.

Dieses Jahr werden sich die Renditen unter den ETFs sehr wahrscheinlich sehr ungleichmäßig verteilen. Dieses Jahr ist alles anders! Aus meiner Sicht gehören 2020 insbesondere 3 ETFs in jedes Depot: der iShares USD Treasury Bond 20+yr UCITS ETF, der Xtrackers MSCI China UCITS ETF und der iShares Nasdaq US Biotechnology UCITS ETF.

Was haben diese 3 ETFs, was ein handelsüblicher DAX-ETF nicht hat? Ganz einfach: Große Chancen in einer Welt, die vor einem Jahr noch völlig anders aussah.

2020 schlägt die Stunde der Anleihen-ETFs

Beim iShares USD Treasury Bond 20+yr UCITS ETF würde man normalerweise nicht die allergrößten Chancen vermuten. US-Staatsanleihen? Wer heiße Fintech-Aktien gewohnt ist, wird hier nicht viel erwarten.

Doch wer den Anleihenmarkt nicht im Auge hat, könnte etwas verpassen. Im laufenden Jahr konnte der Anleihen-ETF von iShares eine Rendite von rund 23 % aus dem Hut zaubern. Aktienkollege S&P 500 hat sich nach dem heftigen März-Crash gerade erst wieder bis auf 0 % hochgearbeitet (Stand für alle Zahlen: 13.07.2020).

Dabei ist das Portfolio des Anleihen-ETF denkbar langweilig. 40 Anleihen mit einer durchschnittlichen Restlaufzeit von 25,86 Jahren. Der durchschnittliche Coupon von 2,89 % bringt keine Reichtümer ein. Aber besser als nichts ist das allemal!

Warum sich dieser ETF gerade in 2020 lohnen könnte, durften wir in den letzten Monaten mit ungläubigem Staunen beobachten. Die Notenbanken der Welt - allen voran die US-amerikanische Federal Reserve (kurz: FED) - expandieren ihre Bilanzen in völlig unbekannte Größenordnungen. Dabei werden mitunter auch Anleihen in exorbitanten Mengen erworben.

In Fernost spielt die Musik

Von China darf man halten, was man will. Doch eines ist (ziemlich) sicher: Dem Coronavirus hat man in Rekordzeit den Lebensraum entzogen. Die Anzahl der Neuinfektionen ist seit Mitte April flach wie eine Flunder.

Da wundert es nicht, dass der Xtrackers MSCI China UCITS ETF 1C quicklebendig ist. Um rund 16 % hat sich das gute Stück im laufenden Jahr verteuert. Da kann ein DAX-ETF nicht mithalten (Stand: 13.07.2020).

Wer sich für chinesische Aktien begeistern kann, bekommt mit diesem MSCI-Index das volle Paket. Insgesamt 678 Aktien tummeln sich hier. Angeblich kann der Index 85 % der streubesitzbereinigten Marktkapitalisierung abdecken.

An Biotech führt kein Weg vorbei

Den iShares Nasdaq US Biotechnology UCITS ETF hätten viele Anleger vor ein paar Monaten vermutlich nicht einmal mit der Kneifzange angefasst. Aktien von Biotech-Unternehmen sind zwar immer einen Blick wert. Doch wer will sich diese Nische ans Bein binden?

Langatmige Zulassungsprozeduren, komplizierte Produkte, hochspezialisierte Branchenregeln. Wer nicht gerade Arzt oder Genetiker ist, versteht von Biotech-Aktien oft nicht viel. Das ist normalerweise kein Problem. Es gibt ja schließlich noch viele andere Aktien.

Doch in Zeiten einer Pandemie stehen alle Vorzeichen auf Biotech. Der Bedarf nach Impfstoffen und moderner Ausrüstung ist nicht zu ignorieren. Ein ETF-Depot, das diese Realität 2020 nicht abbildet, muss definitiv generalüberholt werden.

Fazit ETFs 2020: Das beste Depot ändert sich mit den Verhältnissen

ETFs sind auch 2020 vor allem etwas für passive Investoren. Der Markt soll regeln - und das gerne ohne Operation am offenen Herzen!

Trotzdem sollte ein gelungenes Depot in meinen Augen die globalen Trends grob abbilden. Hier ist ein Minimum an Aktivität gefordert.

Das macht Arbeit, könnte allerdings langfristig einen extremen Renditevorsprung bewirken. Mit US-Staatsanleihen, chinesischen Aktien und Biotech ist man 2020 aus meiner Sicht gut aufgestellt.

2021 kann das natürlich wieder anders sein. Doch wer ein exzellentes Depot kreieren möchte, muss eben mit den Verhältnissen gehen (oder mit einer durchschnittlichen Marktrendite leben lernen).

The post Diese 3 ETFs gehören 2020 in jedes Depot appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Motley Fool Deutschland 2020

Foto: Getty Images

Kurs zu ISHARES MSCI EMERGING MAR... Index

  • 67,10 USD
  • +0,08%
06.03.2019, 22:19, Nasdaq Global Indices
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "ISHARES MSCI EMERGING MARKETS ASIA FUND" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "ISHARES MSCI EMERGING MARKETS ASIA FUND" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten