onvista Mahlzeit: Dax wartet auf US-Arbeitsmarktbericht – Ginko, Adler Group, Teamviewer und schlechte Nachrichten für das Corona-Medikament von Merck US

onvista
Keine Folge mehr verpassen? onvista YouTube-Kanal abonnieren! Abonnieren
Replaced by the video

Vor den US-Arbeitsmarktdaten wollte sich der Dax nicht großartig bewegen. Während der Sendung sind die Daten dann gekommen und sie waren deutlich schlechter als erwartet. Somit hat sich der deutsche Leitindex entschieden aus dem roten Terrain ins grüne zu wechseln.

Nach der Adler Group ist auch Ginko Bioworks ins Visier der Short Seller geraten. Die Biotech-schmiede hat sich zwar nicht zu den Vorwürfen geäußert, aber dafür hat Star Investorin Cathie Wood Taten sprechen lassen. Sie hat kräftig zugegriffen bei der Aktie.

Für den neuen Hoffnungsträger von Merck US, dass Corona-Medikament Molnupiravar, gibt es nicht so gute Nachrichten. In Indien sind Studien mit dem Medikamenten-Kandidaten abgebrochen worden. Ist bei der Aktie jetzt Vorsicht geboten?

Keine Folge mehr verpassen? Einfach den onvista YouTube-Kanal abonnieren!

PS: Das Musterdepot und die Watchlisten von Redaktionsleiter Markus Weingran können Sie auch kostenlos abonnieren und haben Sie damit noch besser im Blick – auch mobil. Legen Sie noch heute gratis Ihren my.onvista-Account an und probieren Sie es aus! >> my.onvista.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu MERCK & CO INC Index

  • 55,36 USD
  • +2,42%
29.03.2018, 15:31, NYSE Global Index Service
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "MERCK & CO INC" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten