Salzburg wird in Österreich zum Höchstrisikogebiet

dpa-AFX

SALZBURG (dpa-AFX) - Das Salzburger Land ist in Österreich als Gebiet mit sehr hohem Corona-Risiko eingestuft worden. Die nationale Corona-Kommission setzte Salzburg am Donnerstag als einziges Bundesland auf die höchste Stufe der fünfstufigen nationalen Corona-Skala. Im Rest Österreichs besteht hohes oder mittleres Risiko.

Die Mitglieder der Kommission aus Medizin und Verwaltung argumentierten, dass die Sieben-Tage-Inzidenz in Salzburg mit rund 180 Infizierten besonders hoch sei, während die Impfrate und die Kontaktnachverfolgung hinterherhinkten.

Die österreichweite Inzidenz lag zuletzt bei 164. Die Salzburger Behörden kündigten keine unmittelbaren Maßnahmen als Reaktion auf die Einstufung an./al/DP/men

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ATX Index

  • 3.778,38 Pkt.
  • +0,72%
15.10.2021, 17:40, außerbörslich

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "ATX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "ATX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten